4. Mai 2010, Deutsche Bahn

Sarah Wiener tischt bei der Deutschen Bahn auf

Der Frühling hält Einzug in den DB Bordrestaurants: Mit drei leichten Gerichten von Sarah Wiener wird die zwölfmonatige Aktion „TV-Köche tischen auf“ im Mai fortgesetzt. Jeweils 50 Cent vom Verkaufspreis der Speisen kommen dem Hilfsprojekt „Spitzenköche für Afrika“ zugute.

Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr, sieht in der vielseitigen Unternehmerin und renommierten Köchin eine exzellente Repräsentantin der aktuellen Aktion: „Sarah Wiener ist dafür bekannt, sich mit Charme und Leidenschaft für den guten Geschmack zu engagieren: Für die Gäste in ihren Restaurants und bei Catering-Veranstaltungen ebenso wie im Fernsehen und für soziale Projekte. Deshalb passt Sarah Wiener hervorragend in die Riege unserer TV-Köche.“

Für die über 250 Bordrestaurants hat Sarah Wiener folgende kulinarische Frühlingsboten kreiert: Sesam-Zitronen-Hühnchen auf Spargelragout, mit Kerbel-Pesto gefüllte Schweinefleischrouladen dazu Honig-Petersilien-Karotten und Knöpfle sowie das Frühlingssüppchen „Quer durch den Garten“. Bis Januar 2011 unterstützt die Bahn „Spitzenköche für Afrika“. Diese Initiative wurde von Delikatessengroßhändler Ralf Bos und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann zusammen mit Schauspieler Karl-Heinz Böhm gegründet. Zusammen mit der Böhm Stiftung „Menschen für Menschen“ wird das Ziel verfolgt, mit dem Bau von Schulen Hunderttausenden von Kindern in Äthiopien den Besuch einer Schule zu ermöglichen.
Spenden an die Stiftung können auch direkt auf folgendes Sonderkonto erfolgen: Menschen für Menschen, Stichwort DB für Afrika, Stadtsparkasse München, Kto.-Nr. 88 00 88, BLZ: 701 500 00.

Weitere Informationen zum Hilfsprojekt unter: www.skfa.de oder www.MenschenFuerMenschen.de. (Deutsche Bahn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: