5. Mai 2010, Miniatur Wunderland

Erster Lufthansa Airbus A380 am Knuffigen International Airport

Auf diesen Tag haben Luftfahrtfreunde aus allen Teilen des Landes gewartet: Die neue Königin des Himmels wird zum ersten Mal in den Farben der Lufthansa ihre Nase in die Höhe schwingen und einen deutschen Verkehrsflughafen ansteuern. Am Nachmittag des 06.Mai wird die erste A380 am Knuffigen International Airport erwartet – dem zukünftig größten Miniaturflughafen der Welt.

Seit über fünf Jahren arbeiten etliche Techniker an diesem Miniaturprojekt der Superlative. Auf 150 Quadratmetern entsteht im Hamburger Miniatur Wunderland ein neuer Flughafen, der voraussichtlich Ende 2010 eröffnet wird. Ab dem Tag der Eröffnung starten vom Knuffingen Airport täglich Flugzeuge in alle Teile der Welt.

„Der Flughafen wird neue Maßstäbe setzen“, erklärt Chefentwickler Gerrit Braun und fügt hinzu: „Um unsere Vision eines komplett automatisierten Miniaturflughafens umzusetzen, mussten wir das Rad fast neu erfinden. Es gab kaum Technik, die wir für unser Vorhaben verwenden konnten. Und so haben wir in gut 120.000 Arbeitsstunden fast alles selbst entwickelt.“

Der technische Part ist mittlerweile fast fertig und die Modellbauer wenden sich nun der Konstruktion zu. Zeitgleich werden das Satellitensystem zur Ortung, die hunderten selbstgebauten Fahrzeuge, die 35 Flugzeuge, das Start- und Landekatapult, das Leitsystem und viele andere Entwicklungen im Dauerbetrieb erprobt. Wie an einem echten Flughafen gehört der Test der A380 zu den spektakulärsten.

Gemeinsam mit der Lufthansa wurde daher beschlossen, Knuffingen International zum ersten Zielflughafen der neuen Lufthansa-A380 zu machen und die Übergabe dort zu feiern. Für die Lufthansa wird Knuffingen zu einem wichtigen Drehkreuz. Ab Ende 2010 wird das Unternehmen mit einer sechs Maschinen starken Flotte die Welt ins Wunderland holen.

„Die Lufthansa wird mit sechs Flugzeugen die größte Flotte am Knuffingen International stellen“, beschreibt Frederik Braun, Geschäftsführer von Knuffingen International, augenzwinkernd die Beziehung „aber nicht die einzige. Mittlerweile haben wir schon an zehn Airlines Start- und Landelizenzen vergeben. Dass Lufthansa sich nun entschieden hat, Knuffingen International als Erstauslieferungsziel der A380 auszuwählen, ist fantastisch und ehrt uns sehr.

Die Übergabe findet im Rahmen einer feierlichen Zeremonie statt. Der Einflug der A380 wird mit Effekten begleitet und das Vorfeld illuminiert. Die Maschine wird dann von Andreas Hermann (Verkaufsleiter Airbus) an Oliver Wagner (Leiter Direct Services Lufthansa) übergeben. Anschließend findet die Taufe der ersten Lufthansa A380 im Miniatur Wunderland statt. Natürlich wird Gerrit Braun den Flughafen Knuffingen International genau erklären und Oliver Wagner, sowie Andreas Hermann alle Fragen zur Lufthansa A380 beantworten.

Abschließend verabschiedet sich die A380 in den Abendhimmel um dann ab Ende des Jahres unter den Augen hunderttausender Besucher die Welt noch ein wenig kleiner zu machen. (Miniatur Wunderland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: