5. Mai 2010, Chicago

Segway Touren in Chicago

In Chicago sind Stadtrundfahrten per Segway stark im Kommen. Fast täglich steigt die Nachfrage nach den geführten Touren mit den emissionsfreien Elektrofahrzeugen, die nur durch eine Verlagerung des Gewichts, also selbst balancierend, gesteuert werden. Die Fahrtechnik ist kinderleicht zu erlernen, die Einweisung erfolgt jeweils vor der Tour. Jeder Teilnehmer ist auf seinem eigenen Segway unterwegs.

Das Unternehmen Steve’s Segway Tours mit Sitz in Chicago (Grant Park, Ecke Monroe und Clolumbus Streets) zum Beispiel hat die Touren auf sieben Varianten ergänzt, die ganzjährig durchgeführt werden. Hierzu gehört je eine Standard-Stadtrundfahrt am Vormittag, am Nachmittag und am Abend (ab 60 US-Dollar zuzüglich Steuern). Sie führt unter anderem durch den großartigen Grant Park, zum Museum Campus und am Michigansee entlang mit Halt am Buckingham Fountain und im Millennium Park. Der Tour Guide informiert über die Geschichte Chicagos, zur Architektur und den Sehenswürdigkeiten. Zu den Höhepunkten des Freiluft-Ausflugsprogramms gehört die dreistündige Architektur-Rundfahrt zu den schönsten Wolkenkratzern und architektonischem Meisterleistungen der eleganten „Windy City“. Dreistündige private Touren werden je nach Interessenlage der Teilnehmer maßgeschneidert.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: