Wilder Westen im Legoland Deutschland

Vier Tage lang vom 3. bis 6. Juni 2010 verwandelt sich das LEGOLAND im bayerischen Günzburg in den Wilden Westen. Der Nachbau einer Western-Stadt bietet die perfekte Kulisse für diesen Event. Spektakuläre Shows wie z.B. eine Stuntshow und Tiere runden das LEGOREDO Wochenende ab.

Zelte, Häuser und ein Saloon versetzen die Besucher zurück in die Zeit des 19. Jahrhunderts. Hier warten viele Shows und Vorführungen auf die kleinen Gäste. Squaredance, Cowboystiefel- und Lassowerfen oder den eigenen Indianer-Kopfschmuck basteln. Im echten Indianer-Look geschminkt, geht es zu den spektakulären Shows.

Actionreich ist die Stuntshow „Buffalo Bill“. Mehrere Cowboys präsentieren atemberaubende Kunststücke auf ihren Pferden – unter anderem die Feuer-Pferdedressur. Mehrmals am Tag können sich die Besucher auf eine spektakuläre Peitschen- und Lassoshow freuen. In dieser Show tritt auch der mehrfache Weltmeister im Lassodrehen (Roping) auf und wird seine außergewöhnlichen Kunststücke präsentieren.

Ruhiger geht es für Tierliebhaber zu. Verschiedene Ranchtiere (Schweine, Rinder und Esel) bringen die Kinder zum Strahlen und wecken die Vorfreude auf eine Runde Ponyreiten. (Legoland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: