After-Work-Golfen an der Mecklenburgischen Seenplatte

Mit derzeit 17 Golfplätzen hat sich das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern zu einem wahren Golfland gemausert, das auch immer mehr Besucher, nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Skandinavien anzieht. Der Golfleidenschaft können Besucher beispielsweise im Landhaus Serrahn frönen. Der Neun-Loch-Platz bietet dafür die besten Voraussetzungen. Für diejenigen, die sich in der Sportart erst einmal ausprobieren möchten, finden Schnupperkurse statt. Auch Strategiekurse zählen zu den Angeboten des Landhauses mit 34 Zimmern, das ebenso wie der Golfplatz direkt am Seerahner See in der Mecklenburgischen Seenplatte liegt.

Übers Jahr finden mehrere Golfturniere statt, an denen sich Besucher mit Platzreife beteiligen können. Am 16. Mai findet hier der „Tag der offenen Tür“ satt. Dabei sind die Gäste zum Schnuppergolfen sowie zu Barbecue und Live-Musik eingeladen. Jeden Donnerstag bietet das Landhaus Serrahn ab 17.00 Uhr das After-Work-Golfen für 25 Euro pro Person inklusive Teilnahmegebühr, Greenfee und Startgebühr an.

Neu ist die Kinder-Golf-Akademie. Dabei werden die Kleinen an das Einmaleins des Golfsports herangeführt. Weitere Informationen zu den regelmäßig stattfindenden Turnieren unter: www.vandervalk.de (TV Mecklenburg-Vorpommern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: