9. Mai 2010, Stralsund

Vortrag über die Geologie Bornholms im Nautineum Dänholm

Das Nautineum ist neben den Natureum auf dem Darß, dem Katharinenkloster und dem Ozeaneum in Stralsund einer der vier Standorte des Deutschen Meeresmuseums – womöglich das am wenigsten bekannte. Auf dem 2,4 Hektar großen Gelände des Alten Tonnenhofes auf der Insel Dänholm zwischen Stralsund und Rügen zeigt das Nautineum Exponate und Ausstellungen zur Meeresforschung und Fischerei.

Zu den Ausstellungsstücken gehören auch das begehbare Unterwasserlabor „Helgoland“, die erste deutsche Unterwasserstation BAH 1 und ein restauriertes Zeesboot. Auch die Geschichte der Stralsunder Werft wird im Nautineum beleuchtet, das Besucher über die Ziegelgrabenbrücke vom Festland erreichen. Am 10. Mai findet ein Vortrag über die Geologie von Bornholm statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Weitere Informationen unter www.meeresmuseum.de. (TV Mecklenburg-Vorpommern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: