10. Mai 2010, Hotels, St. Moritz

Wellnesspalast und Kinderclub im Badrutt’s Palace fertiggestellt

Mit Beginn der Sommersaison ist die dritte Umbauetappe im Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz abgeschlossen. Im Finale der Baumaßnahme sind die Renovierungen des Kids’ Club Palazzino, des Fitnessbereiches und die Fertigstellung des neuen Restaurants „La Diala“ abgeschlossen und stehen nun den Gästen zur Verfügung. Der Kids’ Club Palazzino bietet auf über 40 Quadratmetern kindgerecht eingerichtete Spielräume mit direktem Zugang zum Außenbereich des Hotels. Auch der Spielplatz und der Multifunktionsplatz sorgen dafür, dass den Kindern unter liebevoller Betreuung bei täglich abwechselndem Programm ein unvergessliches Erlebnis geboten wird. Ob basteln, spielen oder backen in der Küche des Badrutt’s Palace Hotels, im Kids’ Club Palazzino wird den Kindern nie langweilig.

Im Fitnessbereich, eingegliedert in den „Palace Wellness“ erwarten den Gast die neuesten Fitness- und Kardiogeräte für das persönliche Work-Out. Unter professioneller Aufsicht eines Fitnesstrainers können die Geräte täglich zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr genutzt werden. Einmalig an den licht durchfluteten Räumen ist die Fensterfront mit einem atemberaubenden Blick auf die Engadiner Bergkulisse.

Das Romanische Wort für Bergfee „La Diala“ ist namens gebend für das neue Restaurant innerhalb des „Palace Wellness“. Das Restaurant bietet leichte Küche mit einer grossen Auswahl an Salaten und Sandwiches und verfügt im Sommer über eine Außenterrasse.

Die Renovierungsarbeiten der dritten Etappe sind der letzte Teil des Renovierungsplanes für den „Palace Wellness“, mit einer Investitionssumme von knapp 50 Millionen Schweizer Franken, die für die Zeit von 2008 bis 2010 bereitgestellt wurde. (Badrutt’s Palace Hotel)

Sie möchten mehr über St. Moritz erfahren? Dann schauen Sie doch einfach einmal in unseren Reiseguide, in dem wir viele weitere Informationen zu St. Moritz zusammengestellt haben: St. Moritz.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: