Cordial Cup 2010 in den Kitzbüheler Alpen

Inmitten der Euphorie rund um die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft sprengt der Cordial Cup im Jahr 2010 alle Rekorde. 152 Mannschaften aus 15 Nationen treffen sich vom 21. – 24.05.2010 in den Kitzbüheler Alpen. In seiner 13. Auflage nimmt der Cordial Cup aber eine weitere bahnbrechende Entwicklung. Erstmals werden auch die Mädchen beim „Cordial Girls Cup“ zeigen was fußballerisch in ihnen steckt.

Insgesamt treten rund 2.400 Jungkicker Jungkickerinnen aus aller Welt gegeneinander an. Bekannte Clubs wie zum Beispiel der FC Bayern München, FC Luton Town, Dynamo Kiew oder auch Red Bull Salzburg finden in den zehn Austragungsorten (unter anderem auch Brixen, Kirchberg und Westendorf) alles was das FußballerInnenherz begehrt.

Hans Grübler und sein Cordial Cup Team möchte vor allem die Fairness im Fußballsport stärken: „Mit Fußball möchten wir die körperlichen, sozialen, persönlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten der Kinder fördern“, so Hans Grübler Cheforganisator des Cordial Cups.

Das große Finale aller Gruppen (U11, U13, U15 und U15 Girls Cup) wird heuer am 23. Mai 2010 ab 15:30 Uhr in Kirchberg stattfinden. Im Anschluss überreicht ÖFB Teamchef Didi Constantini zusammen mit Sandra Minnert, DVB Frauen Fußball-WM Botschafterin, Josef Margreiter und weiterer Prominenz aus Sport, Tourismus und Politik die Medaillen und Pokale bei der große Siegerehrung am Sportplatz in Kirchberg. (TV Kitzbüheler Alpen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: