11. Mai 2010, Reiseveranstalter

REWE: Keine Reisen nach Madeira aufgrund Aschewolke

Aufgrund des Vulkanausbruchs auf Island und den dadurch entstandenen Aschewolken gibt es erneut massive Behinderungen im Luftverkehr, die die Schließung zahlreicher Flughäfen in Portugal und auf den Kanarischen Inseln zur Folge haben. Der Flugverkehr auf den Kanarischen Inseln normalisiert sich zur Stunde wieder.

Die REWE Touristik mit der Reiseveranstaltern ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG sagt für Dienstag, 11. Mai 2010, alle Flugpauschalreisen mit dem Ziel Madeira ab. Die Reiseveranstalter bieten den betroffenen Kunden eine Umbuchung ihrer Reise auf einen späteren Zeitpunkt an.

Bei gesicherten Erkenntnissen über langfristige Flugverspätungen oder Streichungen informieren die Veranstalter der REWE Touristik ihre Kunden umgehend. Im Moment wird Reisenden empfohlen, planmäßig am Flughafen zu erscheinen. Für Rückfragen hat die REWE Touristik eine Hotline eingerichtet 02203 – 42 875 (8 bis 20 Uhr) (REWE Touristik)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: