11. Mai 2010, Kitzbüheler Alpen

Kitzbüheler Alpen starten Sommerkampagne

„Alles auf eine Karte“ lautet die Devise der heurigen Kitzbüheler Alpen-Sommerkampagne. Anstatt das Budget zu splitten und auf viele Medienkanäle aufzuteilen, wirbt man ausschließlich dort, wo die Gäste am leichtesten zu finden sind – im Internet. Dabei begnügt man sich nicht mit Bannern und Google AdWords. „Wir wollten einen Online-Auftritt der der Region gerecht wird“, meint Lukas Krösslhuber, Geschäftsführer der Kitzbüheler Alpen Markting.

„Wir haben jene Reiseportale mit dem höchsten Potential für die Kitzbüheler Alpen ausgewählt und sind dort für ein, zwei Wochen richtig massiv präsent. So kommen etwa die Besucher von Tripwolf.com dank Mehrfachbanner, Werbespots, Newsletter, Fotowettbewerb und Gewinnspiel Anfang Juni einfach nicht an den Kitzbüheler Alpen vorbei. Auch auf reisen.de, wetter.com und indebergen.nl werben wir heuer intensiv.“

TV-Spot, Plakat und Banner in einem

Die großen Vorteile von E-Marketing sind Messbarkeit und Schnelligkeit. „Ob eine Online-Aktion funktioniert zeigt sich innerhalb der ersten 48 Stunden. Im Notfall kann durch den Tausch von Bildern, Texten oder Plattformen rasch reagiert werden. Das ist bei anderen Werbeformen nicht möglich“, meint Krösslhuber. „Online-Werbung ist multimedial und vereint damit die Eigenschaften von TV-Spots, Plakaten und Bannern. Außerdem ist sie günstiger, treffsicherer und näher am Point-of-sale als andere Werbung.“ Die Kitzbüheler Alpen beteiligen sich auch an der großen Online-Kampagne der Tirol Werbung. „Die Kooperation mit der Tirol Werbung sollte uns viele Anfragen bringen, die Imageauftritte machen wir jedoch selbst“, meint Krösslhuber.

Rad-Kooperation mit RTL

Zur Bewerbung von Rad- und Mountainbikeurlaub sind die Kitzbüheler Alpen heuer eine Kooperation mit RTL eingegangen. Die Region wird mit TV-Spots beworben und auf RTLreisen.de gibt es die passenden Angebote, welche auch mit Hilfe von drei Newslettern an ein Millionenpublikum beworben werden. „Bei der Kooperation mit RTL bekommen wir für einen bescheidenen Beitrag ein Vielfaches an Werbeleistung und damit Aufmerksamkeit“, freut sich Krösslhuber.


Pressearbeit

Ergänzt wird die Online-Kampagne durch intensive Pressearbeit in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Eine dreitägige Pressetour durch Deutschland hat bereits stattgefunden, eine Pressereise im Juni zum Thema „Urlaub im Erbhof ist Urlaub mit Geschichte(n)“ und eine holländische Familienpressereise sollen folgen. „Das Interesse der Journalisten an den Kitzbüheler Alpen ist sehr groß“, meint Krösslhuber. „Besonders zu den Themen E-Bike und Almurlaub, aber auch zu kulinarischen Themen haben wir viele Anfragen.“ Insgesamt werden in die Bewerbung des Sommers 250.000 Euro investiert.

Informationen gibt es unter www.kitzalps.com sowie bei der Kitzbüheler Alpen Marketing, Tel. +43 5356 64748. (Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: