11. Mai 2010, FTI Touristik, Malta

Malta Jazz Festival erstmals mit Jazz-Boot

Vom 15. bis 17. Juli 2010 verwandelt sich der Hafen in der maltesischen Hauptstadt Valletta zum 20. Mal in den Treffpunkt der internationalen Jazz-Szene. Auf dem Programm stehen drei Nächte voller Live Musik mit acht Bands und Solointerpreten der Spitzenklasse: Gleich am ersten Abend präsentieren Ikonen der Jazz-Szene, wie der Trompeter und mehrfache Grammy-Gewinner Ransy Brecker, Star-Drummer Dave Wreckl und der fünfmal mit dem Grammy nominierte Gitarrist Mike Stern einen Mix aus Jazz, Rock, Blues und Funk. Auch das postmoderne Klavier-Trio „The Bad Plus“ gehört zu den Highlights des Festivals. Die Band bringt die Gäste mit neu interpretierten Songs von Pink Floyd, David Bowie oder Nirvana in Stimmung. „Für Jazz-Begeisterte ist der Malta-Besuch am dritten Wochenende im Juli bereits zur festen Größe im Kulturkalender geworden. Das Flair am Hafen und die Aussicht auf das Stadtzentrum machen die Auftritte der Musiker zu einem einmaligen Erlebnis“, schwärmt Miriam Jeschke, Malta-Produktmanagerin beim Münchner Reiseveranstalter FTI.

Erstmals zum 20. Jubiläum: Das Jazz-Boot auf dem Mittelmeer
Neu in diesem Jahr ist die Perspektive vom Wasser aus: Auf einem Jazz-Boot können sich die Gäste bei einem maltesischen Buffet kulinarisch verwöhnen lassen. Das Boot legt jeden Abend in Sliema ab und macht eine 45-minütige Rundfahrt durch den Grand Harbour, bevor es an der Valletta Waterfront anlegt.

Wer das ganze Jahr über Jazz-Musik auf Malta erleben möchte, ist in der Bridge Bar in der St. Ursula Street richtig: „In dem kleinen Lokal treten jeden Freitag Abend einheimische und internationale Jazz-Künstler auf. Es liegt im Herzen der Altstadt zwischen der Shoppingmeile Republic Street und den Lower Barracca Gardens und ist ein beliebter Treffpunkt der Malteser“, verrät Jeschke.

Malta-Spezialist FTI hat passend zum Festival ein Reisepaket geschnürt: Fünf Tage Malta von 14. bis 18. Juli 2010 kostet inklusive Flug, Transfer, vier Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Osborne mit Frühstück ab 479 Euro pro Person. Das Drei-Sterne-Haus liegt direkt an der historischen Altstadt, mit unmittelbarer Anbindung zum Festival. Eine Tageskarte für das Festival kostet ab 15 Euro pro Person und kann direkt auf der Website www.maltajazzfestival.org bestellt werden.

Die FTI-Angebote für Malta sind in über 10.000 FTI-Partnerreisebüros, telefonisch unter 01805/ 348 500 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise providerabhängig) sowie auf www.FTI.de erhältlich. Hinweis für Redaktionen: Unter www.fti.de/pressebilder.html haben wir unter dem Stichwort „Malta“ Fotomaterial zum Download bereitgestellt. (FTI)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: