11. Mai 2010, Köln

Merkwürdiges, Historisches und Künstlerisches in Köln

Hätten Sie gewusst, dass es manchmal ganz sinnvoll sein kann, über Steine zu stolpern? Dass selbst die Gottesmutter in Köln gut beraten ist, einen Regenschirm dabei zu haben? Oder dass es vor dem Dom einen Platz von möglicherweise historischer Bedeutung gibt und dass auf einem Dach abgeladener Müll zum Kunstwerk wird?

Hätten Sie gewusst, dass die Menschen auch schon früher vor dem Lauschangriff gewarnt wurden? Dass einer Ihrer Physiklehrer öffentlich geehrt wird? Dass Sie einen steinernen Teppich und versteinerte Bäume finden können und dass Sie aufpassen müssen, dass fallende Bücher Sie nicht treffen? Auch ein junger Staat hatte mit seinen Gründungsideen in Köln seinen Start. Auf den Spaziergängen „Hätten Sie gewusst, dass… Teil 1 und Teil 2″ begegnet den Teilnehmern allerlei Merkwürdiges, Historisches, Künstlerisches und nie zuvor Gesehenes.

Dauer: 2 Stunden
Tickets und Treffpunkt: KölnTourismus Service-Center am Dom
Kosten: € 10,00. (KölnTourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: