11. Mai 2010, Bielefeld

Oldtimer und Luxuskarosserien in Bielefeld

Vom quirligen Sportflitzer bis zur bequemen Familien-Limousine – wenn sich die Bielefelder Innenstadt in ein einziges Auto-Paradies verwandelt, dann ist der Automobilsalon „La Strada“ eröffnet. Zum 12. Mal können Fahrzeug-Liebhaber und Nostalgie-Freunde von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Mai, glänzende Luxuskarosserien und nostalgische Oldtimer in der Fußgängerzone bewundern. Bielefeld Marketing organisiert außerdem ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, das in den Straßen für stimmungsvolles Flair sorgt.

Am nächsten Mai-Wochenende stehen die Bielefelder Autohäuser wieder im Mittelpunkt. Rund 20 hiesige Vertragshändler präsentieren ihre neuesten Modelle. Mehr als 30 verschiedene Marken werden in der Altstadt und rund um den Jahnplatz gezeigt. Wie kann man Benzin sparen und trotzdem schnell unterwegs sein? Wie sieht der perfekte Kompromiss zwischen Familienkutsche und Wochenend-Flitzer aus? Wie lassen sich Umwelttechnologie und Fahrspaß vereinbaren? Die Bielefelder Auto-Experten informieren gerne über aktuelle Themen, geben Tipps und beantworten Fragen der Besucher.

Die Herzen von Oldtimer-Fans schlagen auf dem Klosterplatz besonders hoch. Zu „La Strada Classic“ wird wieder ein Autokorso mit rund 50 historischen Fahrzeugen erwartet. Samstag und Sonntag können sich die Besucher mit der Lenz-Express-Oldtimer-Eisenbahn von Ort zu Ort chauffieren lassen.

An den drei Tagen verzaubern verschiedene Künstler die Auto-Liebhaber. Frech und charmant amüsiert Clown Georg die Besucher auf seinem Stelzen-Fahrrad. Der Entertainer fordert seine Gäste auch zum Mitmachen auf. Dank seiner Spontanität baut er unvorhergesehene Dinge gekonnt mit in die lebendige Show ein.

Wieder dabei sind die Künstler des niederländischen „Abacus-Theaters“ mit den bizarren Walk-Acts „Wastelanders 2“. Auf großen „Endzeit-Maschinen“ ziehen die Künstler durch die Straßen – auf der Suche nach wertvollen Dingen, die als Abfall auf dem Boden liegen. Die Piraten der Zukunft leben von den Resten der modernen Zivilisation. Die Maschinen sind teilweise aus recycelten Materialen hergestellt, die vor dem Schrotthaufen gerettet wurden.

Und die Musiker „Speedos“ zeigen sich von einer neuen Seite: Sie sorgen als mobile Band für gute Laune. Vor zwei Jahren rockten die „Speedos“ bereits auf dem Leineweber-Markt. Mit ihrer Bühnenshow brachten sie das Publikum auf dem Alten Markt zum Toben. Zur „La Strada“ zieht die Akustik-Band mit handgemachtem Rock ‘n‘ Roll durch die Straßen.

Außerdem laden zahlreiche Gastronomie-Stände und Straßen-Cafés die Besucher zum Verweilen und Genießen ein. Der große Bielefelder Open-Air-Automobilsalon „La Strada“ hat am Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.bielefeld.de (Bielefeld Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: