Blütenzauber und Musik beim Rhododendronparkfest

„Blütenzauber & Musik“ ist der Titel des 28. Rhododendronparkfestes am 14. Mai in Graal-Müritz. Über 2.000 Stauden erstrahlen von Mai bis Juni in dem 4,5 Hektar großen Park, der 1986 zum Naturdenkmal erklärt wurde. Er wurde in den Jahren 1955 bis 1961 vom Rostocker Gartenarchitekt Friedrich-Karl Evert auf einer ehemaligen Sandgrube geschaffen.

Beim Rhododendronparkfest vom 14. bis 16. Mai kann in einem Blütenmeer etwa zwischen japanischen Zwergrhododendren und Azaleen gefeiert werden. Dabei präsentieren Kunsthandwerker ihre Produkte, und auf der Gartenmeile gibt es professionelle Beratung zu Pflanzen und Gartengestaltung. Hier werden auch Rhododendren verkauft. Vom Mandolinenfest bis zur Modenschau, vom Stelzenlauf bis zum Shantychor, vom Bauchredner bis zum Barockfeuerwerk wird ein abwechslungsreiches Programm für die Besucher geboten. Übrigens wurde für den Park auch eine eigene Sorte gezüchtet, die den Namen Rhododendronpark Graal-Müritz trägt. Weitere Informationen: www.graal-mueritz.de (2010 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: