13. Mai 2010, Hotels, Irland

Merrion Hotel serviert kulinarische Kunstspezialitäten

Im Herzen des georgianischen Dublin gegenüber der Nationalgalerie gelegen, besitzt das Merrion Hotel eine Sammlung zeitgenössischer irischer Kunst von Weltruf. Davon inspiriert haben die Chefs der Patisserie ihre eigenen Gemälde entwickelt und offerieren in dieser Saison ihren „Art Tea“. Insgesamt neun süße Kreationen zitieren Werke von Meistern wie Jack B. Yeats und Paul Henry.

Darf es „The Hour of Sleep 1951″ von Yeats sein, dann begleitet eine Mousse von Sauerapfel und Karamell den Tee. „Woman in White“ von Louis de Brocguy kommt in Gestalt einer Kokos-Blaubeer-Makrone hinzu. Und man kann gespannt sein, was sich die Chefs zu „Roses and Temple“ von Patrick Hennessy oder zur „Hommage to Fernand Leger“ haben einfallen lassen. Zusätzlich zum Art Tea in Irlands bester Adresse erhält jeder Gast einen Katalog der Merrion Kunstsammlung, damit er nachlesen kann, was er gerade verspeist.(Irland Information)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: