14. Mai 2010, Italien

An 231 italienischen Stränden weht die „Blaue Flagge“

Die Internationale Stiftung für Umwelterziehung FEE hat dieses Jahr in Italien 231 Strände mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Die begehrte Flagge steht u.a. für Sauberkeit des Wassers, für eine ökologische Infrastruktur am Strand, wie z.B. die Möglichkeit zur getrennten Abfallentsorgung und Sanitäranlagennutzung, für den Schutz des Ökosystems und die Information zu umweltbewusstem Verhalten.

Die Liste der ausgezeichneten Strände führen die Regionen Ligurien, Marken und Toskana an. Die komplette Liste ist in Kürze abrufbar unter: www.bandierablu.org. (Italienische Zentrale für Tourismus ENIT)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: