14. Mai 2010, Harz

Spirituelle Wanderwoche im Harz

Auf den Spuren des mittelalterlichen Rom-Pilgerweges im Harz führt eine Wanderwoche vom 24. bis 30. Mai. Von Hornburg über Wernigerode bis Nordhausen geht die rund 100 Kilometer lange Strecke. Natur und Kultur erleben, besinnliche Atempausen zum Kraftschöpfen und Gemeinschaft finden mit Menschen entlang des Weges ist Ziel der Veranstaltung, die auch vom 19. bis 25. September wiederholt wird. Fachkundige Wanderführer begleiten die Teilnehmer während der gesamten Woche. Sechs Übernachtungen erfolgen in einfachen Pilger-Unterkünften in Doppel- oder Mehrbettzimmern.

Neben dem Erleben der Natur wird täglich die Teilnahme an einer Andacht ermöglicht. Die spirituelle Erfahrung ist ein wichtiger Bestandteil des Pilgerns. Den kulturellen Schwerpunkt bilden Stadtführungen und Ortsbesichtigungen in Hornburg, Osterwieck, Wernigerode, Nordhausen und Stiege. Der Weg von Nordhausen zurück wird mit einer nostalgischen Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn über den Brocken bis Drei Annen Hohne begangen. Für weitere Transfers steht ein Bus zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Wanderwoche inklusive sechs Übernachtungen, Frühstück, Lunchpakete, Gepäcktransfer und den oben genannten Leistungen ist zum Preis von 477 Euro pro Person noch bis zum 3. Mai buchbar. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 bis 20 Personen begrenzt. Details sowie ein Flyer sind bei der Wernigerode Tourismus GmbH unter der Rufnummer 03943 5537834 erhältlich. Weitere Infos: Wernigerode Tourismus GmbH, Marktplatz 10, 38855 Wernigerode, Tel. 03943 5537835, Fax: 5537899, Internet: www.wernigerode-tourismus.de. (Harzer Tourismusverband e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: