TAM neues Mitglied im Star Alliance Netzwerk

Die brasilianische Airline TAM ist seit gestern Mitglied des Star Alliance-Netzwerks. Die älteste weltweite Airline-Allianz weitet damit ihre Präsenz auf dem südamerikanischen Kontinent aus.

TAM bedient über 40 Ziele in Brasilien sowie zehn Flughäfen in ganz Südamerika. Im Laufe der letzten Jahre hat die Fluggesellschaft darüber hinaus ihr interkontinentales Streckennetz erweitert und bedient eine Reihe von Flugzielen in den USA und in Europa, zu denen auch viele Drehkreuze von Star Alliance zählen. Insgesamt gehören dem Star Alliance-Netzwerk nun 27 Mitgliedsfluggesellschaften an, die zusammen 21.050 tägliche Flugverbindungen zu 1.167 Zielen in 181 Ländern anbieten.

Für Vielflieger bietet die Star Alliance-Mitgliedschaft von TAM neben dem verbesserten Flugangebot noch weitere Vorteile. Mitglieder des TAM-Vielfliegerprogramms Fidelidade können nun auch auf Flügen mit anderen Star Alliance-Mitgliedsfluggesellschaften Meilen sammeln und einlösen. Ebenso haben Mitglieder der Vielfliegerprogramme anderer Mitgliedsfluggesellschaften die Möglichkeit, bei jedem Flug mit TAM Meilen zu sammeln und im TAM-Netzwerk einzulösen. Ein besonderer Vorteil ist die Anerkennung von Flügen mit einer beliebigen Star Alliance-Mitgliedsgesellschaft für den Status im gewählten Vielfliegerprogramm. Jedes Star Alliance Gold-Mitglied erhält beispielsweise Zugang zu den Gold Lounges, deren Zahl durch den Beitritt von TAM im gesamten Netzwerk auf mehr als 990 angewachsen ist.

Auch für Freizeitreisende wird sich die Star Alliance-Mitgliedschaft von TAM positiv auswirken. So umfasst der beliebte Round the World-Tarif künftig zahlreiche neue Flugkombinationen in ganz Brasilien und Südamerika sowie mehr Flugverbindungen auf den Strecken Brasilien/Europa und Brasilien/USA. (Star Alliance)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: