21. Mai 2010, Guernsey

Guernsey für Augen, Ohren und Gaumen

Es ist Frühsommer – und damit die schönste Zeit des Jahres in Guernsey. Die ganze Insel, die berühmt ist für ihre vielfältige Vegetation, blüht in kräftigen Farben und duftet nach frischer Natur. Dazu kommt das fast mediterrane Klima der Kanalinsel, das Bewohnern und Besuchern im Juni und Juli zwischen 240 und 260 Sonnenstunden pro Monat beschert. Doch nicht nur Wetter und Natur machen Guernsey zu dieser Jahreszeit zu einem Traum-Reiseziel – die Insel wartet auch mit einer Vielzahl sehr unterschiedlicher Veranstaltungen auf, die für Unterhaltung sorgen und es Reisenden erleichtern, ganz unkompliziert mit den Inselbewohnern in Kontakt zu kommen.

Taste Of Guernsey: Sonntägliche Kulinarische Uferfeste
Ab 30. Mai 2010 regelmäßig sonntags: Koch-Vorführungen, Verkostung und Verkauf regionaler Produkte, Kurse und musikalische Unterhaltung stehen ab Ende Mai immer wieder sonntags bei den „Sunday Seafront Closures“ in St. Peter Port auf dem Programm – und das alles ohne Eintritt, unter freiem Himmel, direkt am Wasser und ohne störenden Autoverkehr. http://www.goodfoodguernsey.com/events.

Festival of Comedy
4. – 12. Juni 2010: Neun Tage lang wird auf der Insel durchgelacht – zumindest wenn es nach den Veranstaltern des “Festival of Comedy” geht. Mit Hilfe von internationalen Comedians, Comedy-Clubnächten, Filmvorführungen und Shows vom renommierten Edinburgh Festival sollen die Lachmuskeln der Besucher strapaziert werden. Gleich am Eröffnungsabend tritt der selbsternannte „German Comedy Ambassador“, Henning Wehn auf. Das ausführliche Programm findet sich auf www.happyguernsey.com, wo auch Tickets bestellt werden können.

Freiluft-Theater im Castle Cornet
9. – 12. Juni, 14. – 18. Juli, 13. – 22. August 2010: Das Castle Cornet, eine prächtige Burg aus dem 13. Jahrhundert und einst Sitz des Gouverneurs von Guernsey, dient im Sommer als stimmungsvolle Bühne für klassisches Theater. Im Juni und August steht mit „The Tempest“ (Der Sturm) und „A Midsummer Night‘s Dream“ (Ein Sommernachtstraum) Shakespeare auf dem Spielplan, während im Juli die Bühnenfassung von Roald Dahls Kinderbuch „James and the Giant Peach“ (James und der Riesenpfirsich) gegeben wird. Bei allen Aufführungen gibt es einen Picknick-Bereich, eine Weinbar und spezielles Essen. Am gleichen Ort, aber im Gegensatz zu den Theateraufführungen gratis, finden an den vier Freitagen ab 16. Juli die Musik­- und Unterhaltungsabende „Castle Nights“ statt.

Summer Floral Festival Week (Floristiksommer)
3. – 11. Juli 2010: Was wäre ein Ort, der so reich an floraler Pracht ist wie Guernsey, ohne ein Blumenfestival? Auf der Insel gibt es gleich mehrere, eines davon öffnet Anfang Juli seine Pforten. Bei der „Summer Floral Festival Week“ kommen Gartenfreunde unter anderem bei geführten Spaziergängen, Gesprächsrunden und Vorträgen auf ihre Kosten. http://www.floralguernsey.gg/events.

La Fete de Musique a la Ville (Strassenmusikfestival)
18. – 25. Juli 2010: Eine Woche lang geht es auf den Straßen von St Peter Port vor allem darum, die Passanten gut zu unterhalten. Straßenkünstler und natürlich Musikanten der unterschiedlichsten Stilrichtungen präsentieren ihr Können, so dass sicherlich für jeden Geschmack das Richtige dabei ist.

Weitere Informationen unter: http://www.visitguernsey.com/events. (Visit Guernsey)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: