Ryanair investiert 25 Millionen in den Flughafen Frankfurt-Hahn

Der Flughafen Frankfurt-Hahn, das Land Rheinland-Pfalz und die irische Fluggesellschaft Ryanair stärken ihre
langjährige Partnerschaft. In Mainz besiegelten heute Wirtschafts- und Verkehrsminister Hendrik Hering und Ryanair- CEO Michael O’Leary den Bau eines umfangreichen Schulungs- und Wartungszentrums am Hunsrück-Airport.
Die Bauarbeiten dafür beginnen im Juli. Ab Dezember 2010 wird am Hahn ein großer Teil der Ryanair-Flotte
gewartet. Das Schulungszentrum startet bereits im August mit der Ausbildung von Piloten und Flugbegleitern.
Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 25 Millionen Euro. Insgesamt werden 200 zusätzliche Arbeitsplätze
geschaffen und zahlreiche weitere Jobs am Flughafen und in der Region über Jahrzehnte gesichert.

Der Hahn-Airport setzte sich gegen starke Konkurrenz durch, zu der unter anderem der Ryanair- Unternehmenssitz Dublin gehörte. Jörg Schumacher, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH, zum Vertragsabschluss: „Die Entscheidung von Ryanair ist ein großer Vertrauensbeweis. Sie zeigt, dass am Flughafen Frankfurt-Hahn über Jahre hinweg hervorragende Arbeit geleistet wurde.“ Minister Hering geht davon aus, dass durch diese Investitionen zahlreiche Arbeitsplätze gesichert werden, die neben dem direkten Flughafenbetrieb auch im rheinland-pfälzischen Tourismusbereich angesiedelt sind. „Die Partnerschaft von Frankfurt-Hahn und Ryanair hat sich in den vergangenen zehn Jahren höchst erfolgreich entwickelt und soll weiter intensiviert werden.

Diese Entwicklungen zeigen wieder einmal, welch große wirtschaftliche Bedeutung der Hahn für die Menschen in der Region hat“, betonte Hering. Dazu Michael O‘Leary heute in Mainz: „Wir von Ryanair möchten uns bei Verkehrsminister Hendrik Hering, bei der Regierung des Landes Rheinland-Pfalz sowie beim Flughafen Frankfurt-Hahn herzlich für die Hilfe und Unterstützung bedanken, die zur Umsetzung dieses Projektes nötig gewesen sind. Wir gehen davon aus, dass durch die neue Wartungshalle und das Schulungszentrum 200 neue Arbeitsplätze entstehen werden.“(Flughafen Frankfurt Hahn)

Bild: Flughafen Frankfurt-Hahn



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: