24. Mai 2010, Qatar Airways

Neue Bordunterhaltungssysteme bei Qatar Airways

Qatar Airways hat beim französischen Luft- und Raumfahrtkonzern Thales das Bordunterhaltungs- und Kommunikationssystemen für die Flugzeuge des Typs Boeing 787 bestellt. Thales wird sein Produkt TopSeries liefern. Es umfasst unter anderem Touchscreen-Passagierbildschirme, Anschlüsse für eigene elektronische Geräte sowie Surround-Audio-Technologie.

Qatar Airways ist zudem Pilotkunde für die neue Multifunktions-Fernbedienung von Thales. Das intelligente Gerät ermöglicht es den Passagieren, per Touchscreen Spiele zu spielen und sich durch das Bordunterhaltungs-System zu navigieren. Die integrierte Breitband-Satelliten-Kommunikation ermöglicht allen Passagieren, in Echtzeit Nachrichtenprogramme, Sportübertragungen, Soziale Netzwerke und mobile Anwendungen zu nutzen.

„Das Bordangebot der Boeing-787-Flugzeuge von Qatar Airways wird einen Schritt weiter gehen als alles, was es bisher am Himmel gibt“, sagt Akbar Al Baker, CEO der Fluggesellschaft. „Qatar Airways ist stolz darauf, ein Vorreiter der Airlinebranche zu sein. Unsere Boeing-787-Maschinen werden mit der führenden Bordunterhaltungs- und Kommunikationstechnik ausgerüstet. Wir freuen uns darauf, unseren Passagieren zu demonstrieren, warum wir für unser Bordprodukt immer wieder Preise verliehen bekommen.“ Al Baker weiter: „Qatar Airways expandiert unverändert mit großen Schritten. Und die Zukunft sieht gut aus: 2011 stehen die Eröffnung des New Doha International Airport und auch die Lieferung der ersten B-787-Maschinen an.“

Gegenwärtig zählt Qatar Airways 30 feste und 30 Options-Bestellungen für Flugzeuge des Typs Boeing 787-8, die von 2011 an ausgeliefert werden. TopSeries von Thales ist leichter als vorhergehende Systeme und gehört zur ersten Wahl für die Ausstattung von Boeing-787-Flugzeugen. Mit dem integrierten Kommunikationssystem nimmt Qatar Airways eine führende Rolle in der Branche ein.

„Wir freuen uns sehr darüber, mit Qatar Airways bei der Installation von Bordsystem und Anschlussmöglichkeiten in den neuen B-787-Flugzeugen zusammen arbeiten zu können“, sagt Alan Pellegrini, Vice President und General Manager bei Thales Inflight Entertainment Systems. „Unser Team engagiert sich sehr für ihren Erfolg und für das Ziel, den Passagieren Innovationen zu bieten.“

In der Vergangenheit hat Qatar Airways Thales bereits Aufträge für die Bordunterhaltungs- und Kommunikationssysteme für 24 neue Flugzeuge der Airbus-A320-Familie erteilt, außerdem für sechs Nachrüstungen bestehender Maschinen des Typs Airbus A320. Die Systeme umfassen Touchscreens in den Rückseiten der Economy-Class-Sitze sowie Anschlüsse zum Beispiel für Mobiltelefone. In diesen Flugzeugen bietet Qatar Airways SMS- und Datenübertragungsdienste an. (Qatar Airways)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: