28. Mai 2010, Fußball, Montafon

Montafon sperrt Straßen für Spaniens Europameister

Im Montafon wird dem WM-Favoriten Spanien wohl jeder Wunsch erfüllt. Aber kein Wunder, bei den vielen Superlativen, die für das derzeit wohl beste Nationalteam der Gegenwart trainieren.Um den großen Ansturm an Fans für die öffentlichen Trainings zu bewältigen, müssen einige Straßen gesperrt bzw. ein Tempolimit eingeführt werden:Während der Trainingszeiten darf die L188 im Bereich des Fußballplatzes mit einem Tempolimit von 30 km/h befahren werden.

Die Straße vor dem Hotel Löwen wird während der Schlafenszeiten der Fußballer morgens von 5-8 Uhr und
Mittags von 13-16 Uhr völlig für den Verkehr gesperrt. Beachten Sie auch die Ampelregelung aufgrund der Baustelle zwischen Gantschier und Schruns.

Parkmöglichkeiten während der öffentlichen Trainings bestehen beim Aktivpark Montafon und Umgebund sowie in den Tiefgaragen im Ortszentrum von Schruns (die ersten 1,5 Stunden sind gratis).

Die Eintrittskarten zu den Trainings wurden absichtlich so gestaltet, dass sie Postkartengröße haben und auch als Autogrammkarte verwendet werden können. Außerdem gibt es bei Schruns-Tschagguns Tourismus und im Fußballstadion A2-Plakate der Spanischen Fußballnationalmannschaft zur freien Entnahme.

Wer noch kein Ticket für eines der 4 Trainings hat: Tickets sind bei Schruns-Tschagguns Tourismus (www.schruns-tschagguns.at) oder über V-Ticket (www.v-ticket.at) erhältlich. (Montafon Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: