28. Mai 2010, Germania

Neue Germania-Direktverbindungen in den Orient

Der Orient rückt in greifbare Nähe: Die Germania Fluggesellschaft steuert jetzt mit Beirut, neben Aleppo und Damaskus, drei äußerst attraktive Metropolen im Nahen Osten an – direkt und zu außerordentlich günstigen Preisen. Eine ideale Verbindung für Kulturinteressierte, Urlauber und Geschäftsreisende.

Beirut – first place to go
Beirut, auch das „Paris des Nahen Ostens“ genannt, zeichnet sich durch ein vielfältiges kulturelles und gastronomisches Angebot aus. Die „New York Times“ wählte Beirut im vergangenen Jahr auf Platz 1 in der Liste ihrer Reisetipps „44 Places to Go“. Die libanesische Hauptstadt Beirut wird von Germania zwei Mal wöchentlich direkt von Berlin-Tegel und Düsseldorf angeflogen: Immer sonntags und mittwochs. Zeitweise werden auch Flüge an Freitagen angeboten.

Damaskus – eine der authentischsten arabischen Metropolen
Die syrische Hauptstadt Damaskus lockt mit jahrhundertealten Basaren und Märkten, orientalischer Baukunst und der unbeschreiblichen Gastfreundschaft der Syrer. Von Berlin-Tegel geht es mit Germania immer montags und donnerstags gen Damaskus und zurück. Von Düsseldorf und München starten die Flüge immer montags und freitags, zurück jeweils dienstags und samstags.

Aleppo – die größte Stadt Syriens
Aleppo war 2006 die erste Metropole, die den Titel „Kulturhauptstadt des Islam“ tragen durfte. 2006 wurde die Altstadt Aleppos – bekannt für die Große Moschee und das mittelalterliche Stadtschloss – in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten aufgenommen. Aleppo ist mit Germania direkt von Berlin-Tegel aus erreichbar – immer montags und donnerstags.

In den Orient zum Spartarif
Alle Flüge nach und von Aleppo, Beirut und Damaskus sind ab 129 Euro one way inkl. Steuern und Gebühren buchbar. Tickets sind telefonisch unter der Rufnummer 01805-737100 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz), über das Reisebüro oder unter www.flygermania.de erhältlich. (Germania Fluggesellschaft mbh)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: