29. Mai 2010, Niederlande

Bosch-Parade auf dem Wasser

Dem Künstler Hieronymus Bosch (ca. 1450-1560) zu Ehren richtet seine Heimatstadt ’s-Hertogenbosch vom 18. bis 27. Juni eine Parade auf dem Fluss Stadtfluss Binnendieze aus. In Boschs Oeuvre spielt Wasser eine große Rolle. Auf dem Wasser spielt sich deshalb auch die Bosch Parade ab, ein moderner Umzug mit kreativen Interpretationen der Werke Boschs. Künstler, Designer, Komponisten und Choreographen haben an der Konzeption dieser Parade mitgewirkt.

Die Parade gibt einen Vorgeschmack auf die Feierlichkeiten im Jahr 2016, wenn die Stadt ein Gedenkjahr für Hieronymus Bosch ausrichtet. 500 Jahre nach seinem Tod drehen sich dann zahlreiche Festivitäten rund um den berühmtesten Sohn der Stadt.

Der rund 800 Jahre alte Fluss Binnendieze als Schauplatz der Parade fließt mitten durch Den Bosch, wie der komplizierte Stadtname gerne abgekürzt wird. Eine Rundfahrt in einem der typischen offenen Boote auf der Binnendieze ist ein Erlebnis: Abwechselnd unter der alten Bebauung, dann wieder im Freien schippert man durch die malerische Hauptstadt Brabants mit ihren Festungsgebäuden. Rundfahrten werden bis 31. Oktober angboten.

www.vvvdenbosch.nl; www.niederlande.de. (Niederländisches Büro für Tourismus und Convention)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: