30. Mai 2010, Dresden

Erstes Grandhotel im Dresdner Barockviertel

Das neue Hotel „Bülow Palais“ ist nach knapp zweijähriger Bauzeit eröffnet worden. In direkter Nachbarschaft zur Dreikönigkirche gelegen, entstand das exklusive Hotel mit 58 Zimmern und Suiten. Es schließt die letzte Baulücke und komplettiert mit der barock anmutenden Fassade das Straßenbild an der Königstraße.

Mit viel Liebe zum Detail überließen die Bauherren nichts dem Zufall und brachten selbst private Kunstwerke in das neue Haus ein. Die persönliche Handschrift zeigt sich bereits in der großzügigen Lobby: in Blau-, Silber- und Goldtönen gehalten, setzen gekonnt inszenierte Designsessel reizvolle Akzente und tragen zum unverwechselbaren Eindruck des Hauses bei.

Sternekoch Dirk Schröer und sein Team haben mit dem Gourmetrestaurant CAROUSSEL im Bülow Palais Einzug gehalten. Das Hotel verfügt über zwei Tagungsräume sowie Bankettkapazitäten für bis zu 120 Personen. In der obersten Etage gelegen und weiteres Highlight des Hauses ist das rund 400 Quadratmeter große Palais SPA. Hier kann man sich rundum verwöhnen lassen: drei Saunen und vier Behandlungsräume und ein Fitnessraum mit modernen Cardiogeräten sind entstanden.

Kontakt: Hotel Bülow Palais & Residenz Dresden, Königstraße 14, 01097 Dresden, Tel.: 0351-80030, Fax: 0351-8003100, reservierung@buelow-hotels.de, www.buelow-hotels.de. (TM Gesellschaft Sachsen mbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: