31. Mai 2010, Portugal

Portugals edelste Rösser auf dem Lusitano-Festival

Portugal steht im Juni ganz im Zeichen des Pferdes: Auf dem internationalen Festival des Lusitano-Pferdes, dem Festival Internacional do Cavalo Puro Sangue Lusitano, präsentieren nationale Pferdeliebhaber vom 2. bis 5. Juni 2010 in Cascais ihre besten Exemplare. Das Festival gilt unter den Züchtern als wichtigste Veranstaltung, um die Lusitanos zur Schau zu stellen. In den unterschiedlichen Disziplinen des Pferdesports wie Dressurreiten, Orientierungsreiten, Vielseitigkeitsreiten, Stierkampf-Reiten etc. zeigen sie die Vielseitigkeit und Beweglichkeit der Lusitanos. Bei einer Gala, die das abwechslungsreiche Rahmenprogramm des Festivals abrundet, werden die besten Tiere mit Preisen ausgezeichnet.

Berühmt ist das Lusitano-Pferd für seinen Mut, das es als Kriegspferd, vor allem aber beim Stierkampf bewiest. Zunehmend werden Lusitanos, die in der Regel ein Stockmaß zwischen 155 bis über 160 cm aufweisen, als Sportpferde gezüchtet. Sie kommen vor allem in den Farben weiß, braun oder dunkelbraun vor. Die seltenen schwarzen Pferde dieser Rasse sind deswegen besonders wertvoll. Weitere Details zum Festival des Lusitano-Pferdes erhalten Sie unter www.cavalo-lusitano.com

Ebenfalls im Juni, vom 24. bis 27., findet zum vierten Mal ein weiteres großes Pferde-Event des Landes statt: die Feira do Cavalo in Ponte de Lima (www.feiradocavalo.com), zu der auch dieses Jahr wieder hunderttausende Besucher erwartet werden.

Springreiten steht im Juli in Portugal im Vordergrund. Im Rahmen der Global Champions Tour findet dann im Hippodrom in Cascais die Estoril International Showjumping Competition statt (www.globalchampionstour.com). (Portugiesisches FVA)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: