1. Juni 2010, Lissabon

„Familienalbum des Planeten Erde“ in Lissabon

Die Fotowanderausstellung „1000 Familien – das Familienalbum des Planeten Erde“ ist erstmals in Lissabon zu sehen. Noch bis zum 30. Juni können Besucher die Fotos von Uwe Ommer bestaunen. Mehr als vier Jahre reiste der deutsche Fotograf um die Welt, besuchte dabei alle fünf Kontinente und fotografierte tausende von Familien. Entstanden ist daraus eine überwältigende Ausstellung, die die Vielfältigkeit der Familien weltweit aber auch ihre gemeinsamen Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft darstellt.

Eine Auswahl ist jetzt in der portugiesischen Metropole im Stadtteil Belém auf dem Platz „Praça do Império“ zu sehen. Gefördert wird die Ausstellung von Amnesty International Portugal. Weitere Informationen unter www.visitlisboa.com. (Turismo de Lisboa)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: