1. Juni 2010, Harz

„Himmelwärts“ bei den Gandersheimer Domfestspielen 2010

Himmlische Kulturerlebnisse verspricht das diesjährige Programm der Gandersheimer Domfestspiele. Vor der imposanten Kulisse der Stiftskirche im Herzen der Kurstadt Bad Gandersheim öffnet vom 12. Juni bis 1. August 2010 Niedersachsens größtes Freilichttheater. Das Motto „Himmelwärts“ verbindet auf unterhaltsame Weise Schauspiel, Musical, Revue und Kindertheater.

Die ausgewählten Stücke in diesem Jahr begleiten Menschen auf der Suche nach etwas Großem, mit dem Blick nach vorn oder himmelwärts. Selbst wenn ihr Weg nicht immer ganz bis zum Himmel reicht, so ist er das Symbol für die Hoffnung auf eine dauerhaft bessere Zukunft. Wer nun ein kirchliches Programm erwartet, der wird überrascht sein. Das Schauspiel „Wie im Himmel“ ist die Bühnenversion einer der erfolgreichsten schwedischen Filme. Ein mitreißendes, humorvolles und teilweise schmerzliches Stück über das Abenteuer, das eigene Paradies zu finden. Die Blues Brothers sind Mittelpunkt des Musicals „Im Auftrag des Herrn“ und bringen die Bühne zum Beben. Die Liebe in all ihren Facetten wird in der Swinging-Schlagerette „Fliege mich zum Mond“ musikalisch im Rahmen einer illustren Hochzeitsgesellschaft besungen. Das Kinder- und Familientheater bringt die bunte Welt von Pippi Langstrumpf nach Bad Gandersheim.

Einen Tag lang Theater hautnah erleben: Das kann man beim Theaterfest am 13. Juni. Auf den Straßen und Plätzen der Stadt werden Ensemblemitglieder Auszüge aus ihren Programmen zeigen. Erste Einblicke in die aktuellen Produktionen sind bei den öffentlichen Proben zu sehen. Wer hingegen den vollständigen Kulturgenuss erleben möchte, der sollte das Pauschalangebot „Theater und mehr“ buchen. Zum Preis ab
69 Euro pro Person erhält man eine Übernachtung im 3-Sterne Hotel inkl. Obstkorb und Begrüßungssekt sowie eine Eintrittskarte zu einer Aufführung der Domfestspiele in Kategorie I. Mit dieser hat man auch freien Eintritt am Aufführungstag in den Ausstellungsbereich der Stiftskirche, einem Teil des „Portals zur Geschichte“.

Details zu den verschiedenen Programmen sowie der Kartenvorverkauf erfolgt über die Tourist-Information Bad Gandersheim unter der Rufnummer 05382 73320. Weitere Infos: Touristinformation Bad Gandersheim, Stiftsfreiheit 12, 37581 Bad Gandersheim, Tel. 05382 73700, Fax:73770, Internet: www.bad-gandersheim.de. (Harzer Tourismusverband)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: