2. Juni 2010, Flughafen Stuttgart

Der erste A380 landet in Stuttgart

Am Mittwoch, 2. Juni 2010 landet gegen 7.30 Uhr der erste Airbus A 380 der Lufthansa im Rahmen des Lufthansa A 380 Linientrainings am Flughafen Stuttgart. Bis zum geplanten Start um circa 9.30 Uhr wird das neue Flaggschiff der Lufthansa gemeinsam mit dem Oldtimerflugzeug Junkers Ju 52 auf dem Vorfeld stehen. Von der Besucherterrasse des Flughafens aus sind die beiden Maschinen gut zu sehen. Wegen seiner enormen Spannweite von fast 80 Metern kann der A 380 nicht unmittelbar vor den Terminals abgestellt werden. Mit der Tante Ju, einem der ersten Passagierflugzeuge, können rund 15 Fluggäste befördert werden, im A 380 der Lufthansa finden 526 Reisende Platz.

Die Besucherterrasse wird ihren Einlass im Terminal 3 auf Ebene 5 bereits ab 6 Uhr öffnen. Ab 7 Uhr können Schaulustige auch an einem zweiten Eingang in Terminal 1 hinaus auf die Terrasse. Dort bietet die Hafenbar bereits ab 6 Uhr ein Frühstück und Lunchtüten zum Mitnehmen an.

Für alle, die den Riesenairbus gerne sehen würden, aber nicht zum Flughafen kommen können, bietet der Flughafen auf seiner Website Live-Bilder per Webcam von den Parkpositionen der beiden Maschinen. Direkt von der Hauptseite www.stuttgart-airport.com führt ein Link zu den Bildern von den Parkpositionen der beiden Maschinen. Nachmittags wird auf der Website auch ein kurzes Video von der Landung und dem Aufenthalt des A 380 in Stuttgart abrufbar sein.

Wegen der schaulustigen Flugzeugfans kann es möglicherweise zu mehr Betrieb auf den Straßen um den Flughafen herum und auch in den Terminals selbst kommen. Passagiere werden gebeten, ausreichend Zeit für ihre Anfahrt einzukalkulieren. Die S-Bahn setzt am frühen Morgen Langzüge zum Flughafen ein. (Flughafen Stuttgart)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: