4. Juni 2010, Reisebranche

Kuoni-Gruppe plant Übernahme von Et-china

Die Verwaltungsräte der Kuoni Reisen Holding AG (‘Kuoni-Gruppe’ oder ‘Kuoni’) und der Et-china.com International Holdings Limited (‘Et-china’ oder ‘Unternehmen’), ein an der AIM (Alternative Investment Market) der Londoner Börse kotiertes Unternehmen, haben eine Vereinbarung über die Konditionen des empfohlenen Barangebotes getroffen.

Dieses Angebot gilt für alle ausstehenden und noch herauszugebenden Aktien von Et-china, welche nicht bereits im Besitz der Kuoni-Gruppe sind. Kuoni hatte sich seit 2009 mit heute knapp 33 Prozent an Et-china beteiligt. Das Barangebot von CHF 1.95 (GBp 115) pro Aktie bewertet das gesamte Aktienkapital von Et-china unter Einbeziehung aller Wandlungs- und Optionsrechte mit CHF 95 Mio.1 (GBP 56 Mio.). Die vorgeschlagene Übernahme ist für Kuoni ein weiterer wichtiger Schritt in der internationalen Entwicklung des Unternehmens wie auch für die langfristige Partnerschaft mit einem der bedeutendsten Reiseunternehmen Chinas.

Et-china, mit Hauptsitz in Guangzhou, ist mit seiner Tochtergesellschaft GZL (Guangzhou Travel Service) auf Pauschal-Gruppenreisen ins Ausland und innerhalb Chinas spezialisiert. Gleichzeitig liegt der Fokus des Unternehmens im Online-Verkauf von Flugtickets, Hotelreservationen und Mietautos für Individualreisende und Geschäftskunden in China. Et-china vertreibt diese Produkte vor allem über seine 160 Reisebüros, über ein Call Center und über sein bekanntes Internet-Portal und verfügt über eine starke Kundenbasis. Das Unternehmen ist zudem in einem Joint Venture mit China Southern Airlines verbunden und wickelt exklusiv deren Flugticketverkauf und den Back Office-Support ab. Für das Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete Et-china einen Nettoerlös von CHF 303 Mio. (RMB 1 909 Mio.) und einen Bruttogewinn von CHF 34 Mio.2 (RMB 211 Mio.). Zurzeit beschäftigt das Unternehmen etwa 1 600 Mitarbeitende.

Kuoni hält bereits seit 2009 eine Minderheitsbeteiligung an Et-china mit heute knapp
33 Prozent. Die Kuoni-Gruppe hat nun ein Barangebot für alle ausstehenden und noch herauszugebenden Aktien von Et-china unterbreitet. Dieses Barangebot von CHF 1.951
(GBp 115) pro Aktie bewertet das gesamte Aktienkapital von Et-china unter Einbeziehung aller Wandlungs- und Optionsrechte mit CHF 951 Mio. (GBP 56 Mio.). Der gesamte durch Kuoni bezahlte Kaufpreis beträgt inklusive der vorher erworbenen Anteile CHF 82 Mio.
(GBP 49 Mio.).

Das bisherige Et-china-Führungsteam und die Mitarbeitenden werden von Kuoni übernommen und sind auch künftig für die positive Entwicklung des Unternehmens im sich schnell entwickelnden chinesischen Tourismus- und Reisemarkt verantwortlich. Innerhalb der Kuoni-Gruppe wird Et-china der Division Marktregion Süd angegliedert. Matthew Ng, CEO von Et-china, wird direkt an Stefan Leser, Executive Vice-President Southern Region bei der Kuoni-Gruppe, berichten.

Die Kombination von Kuonis Geschäftsaktivitäten im Asien-Pazifik-Raum mit Et-china hat besonders von der geografischen Perspektive her grosses strategisches Potenzial. Et-china verfügt einerseits über eine starke Marktposition und Kundenbasis in Südchina, über ein ausgeprägtes lokales Business-Know-how und eine bedeutende Online-Plattform, die Kuoni-Gruppe andererseits über eine langjährige Reise-Expertise und einen globalen Kundenzugang.

‘Mit der Minderheitsbeteiligung an Et-china in 2009 haben wir einen wichtigen Meilenstein in der Kuoni-Unternehmensgeschichte gesetzt und den ersten Schritt in diesen Zukunftsmarkt getan. Wir sind vom Potenzial unserer Aktivitäten in einer der am schnellsten wachsenden Reise- und Tourismus-Regionen überzeugt und auch davon, dass Et-china zur weiteren Entwicklung der Kuoni-Gruppe sowie zu unserer Positionierung als Key Player in China entscheidend beitragen kann’, sagt Peter Rothwell, CEO der Kuoni-Gruppe. ‘Deshalb ist diese vorgeschlagene Übernahme ein wichtiger Schritt in der internationalen Entwicklung unseres Unternehmens und für diese langfristige Partnerschaft mit einem der bedeutendsten Reiseunternehmen Chinas.’

Die Akquisition wird von Kuoni aus bestehenden liquiden Mitteln finanziert. Die Kuoni-Gruppe hat sich darüber hinaus unwiderrufliche Verpflichtungserklärungen zur Annahme des Übernahmeangebotes (so genannte ‘Irrevocable Undertakings’) von 31.5 Prozent der Et-china-Aktionäre gesichert. Die Transaktion soll vorbehaltlich üblicher vertraglicher Vollzugsbedingungen im dritten Quartal 2010 vollzogen werden.

Für weitere Informationen verweisen wir auf die offizielle Mitteilung des Übernahmeangebotes, welche auch an die London Stock Exchange übermittelt wurde. Der Angebotsprospekt (Scheme Document), welcher sämtliche Bedingungen und Konditionen des Angebotes beinhalten wird, wird sobald als möglich den Aktionären, den Optionsinhabern sowie den Investoren der Wandelanleihe von Et-china zugestellt werden.

1Gemäss Wechselkurs GBP-CHF 1.6932 vom 1. Juni 2010
2Gemäss durchschnittlichem Wechselkurs CHF-CNY 6.2972 für 2009
3Gemäss den Wechselkursen an den jeweiligen Kaufdaten

(Kuoni Reisen Holding AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: