5. Juni 2010, Curacao

Tuk-Tuk-Tour durch Willemstad

Seit neuestem können Besucher Willemstad auf eine besondere Art erkunden: mit dem Tuk-Tuk! Die farbenfrohen, dreirädrigen Fahrzeuge wurden in Zusammenarbeit mit dem Taxiverbund ‚Sinustra’ eingeführt und stehen für Gäste einiger Hotels sogar kostenfrei zur Verfügung.

Tuk-Tuks sind den meisten Reisenden bereits aus Asien bekannt. Hier haben sich die motorisierten Rikschas bereits als Beförderungsmittel unter Touristen und Einheimischen durchgesetzt und dürfen bei keinem Besuch fehlen.

Drei Resorts haben die Tuk-Tuks bereits in ihrem Angebot: Curaçao Sea Aquarium Resort, Livingstone Jan Thiel Resort und Piscadera Bay Resort. Besucher können hier kostenfrei auf die Tuk-Tuks aufsteigen und sich in einem Umkreis von zwei Kilometern befördern lassen. Die neuen Mini-Taxis sind auch das ideale Fortbewegungsmittel für Reisende mit Gehproblemen, die keine weiten Strecken laufen können. Die Tuk-Tuks stehen von neun Uhr in der Frühe bis ein Uhr nachts an Wochenenden zur Verfügung. Auch im Zentrum von Willemstad, sowohl in Punda als auch in Otrabanda, soll das Angebot bestehen – hier allerdings dann nicht mehr kostenfrei. (Fremdenverkehrsamt Curaçao)

Bild: Fremdenverkehrsamt Curaçao



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: