7. Juni 2010, Kitzbüheler Alpen

Neuer „Lisi Osl Trail“ am Gaisberg

Auf ihre Lisi Osl sind die Kirchberger stolz: Die 24-jährige Brixentaler Lokalmatadorin gewann 2009 spektakulär den Mountainbike-Gesamtweltcup. Ihr zu Ehren wartet ab dieser Saison der „Lisi Osl Trail“ am Gaisberg auf alle Downhill-Fans – und wird seiner Namenspatronin gerecht. Auf einer Länge von 2.620 Metern gilt es, einen Höhenunterschied von 450 Metern zu überwinden. Die Streckenführung folgt intuitiv den natürlichen Gegebenheiten.

Im Schwierigkeitsgrad S1 bis S2 (leicht bis mittel) ist der neue Trail nicht nur ein Highlight für wahre Downhill-Cracks, sondern auch für Singletrail-Einsteiger gut machbar. Komfortabel: Gestartet wird direkt am Ausstieg des Gaisbergliftes. Mittels einer speziellen Vorrichtung werden die Bikes samt Biker auf den Berg transportiert. Das spezielle Bike-Transport-Ticket kostet 13 Euro und gilt für mehrere Wiederholungen des Downhills. Tipp: Zwischen den adrenalinreichen Abfahrten lädt die Sonnenterrasse des Gaisbergstüberls die Freerider zum Durchatmen und Stärken ein. Weitere Informationen unter www.kitzbuehel-alpen.com. (TV Kitzbüheler Alpen – Brixental)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: