8. Juni 2010, Leichtathletik

Erste Sportler für Leichtathletik-EM nominiert

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat die ersten Athleten für die Europameisterschaften in Barcelona (27. Juli bis 1. August) nominiert. Neben drei Gehern gehen zudem drei Marathonläufer beim Marathon-Europacup an den Start.

Gleich doppelt wurde André Höhne nominiert. Der Geher vom SCC Berlin hat sowohl die Norm über 20 als auch über 50 Kilometer Gehen erfüllt. Über die längere Distanz wird der WM-Fünfte vom Potsdamer Christopher Linke begleitet. Bei den Frauen geht Melanie Seeger (SC Potsdam) über 20 Kilometer an den Start.

Zudem nominierte der DLV ein Männerteam für den Marathon-Europacup, der im Rahmen der Europameisterschaften ausgetragen wird. Neben Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen) werden die beiden Spergauer Falk Cierpinski und Tobias Sauter die deutschen Farben vertreten.

EM-Nominierung für die Geh-Wettbewerbe
Männer:
20 Kilometer: André Höhne (SCC Berlin)
50 Kilometer: André Höhne, Christopher Linke (SC Potsdam)
Frauen:
20 Kilometer: Melanie Seeger (SC Potsdam)

Nominierung für den Marathon-Europacup
Männer:
Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen)
Falk Cierpinski (SG Spergau 1891)
Tobias Sauter (SG Spergau 1891)

Das endgültige EM-Aufgebot wird auf der Nominierungssitzung am 18. Juli festgelegt. (DLV)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: