9. Juni 2010, Leipzig

Bereits 450.000 Besucher bei Neo Rauch-Ausstellung Leipzig

Der 1960 in Leipzig geborene Neo Rauch ist der international bedeutendste und am meisten diskutierte deutsche Maler seiner Generation. Die Ausstellung „Neo Rauch. Begleiter“ im Museum der bildenden Künste Leipzig besuchten seit der Eröffnung in den vergangenen sechs Wochen über 45.000 Gäste. Ende Mai bekam das Museum Zuwachs, denn Neo Rauch und die Galerie EIGEN+ART schenkten ihm ein wichtiges Gemälde. Bis 15. August ist das Werk „Unter Feuer“ noch in der Retrospektive „Neo Rauch. Begleiter“ zu sehen, danach wird es die Dauerausstellung bereichern. Mehr: http://www.mdbk.de. (Leipzig Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: