11. Juni 2010, Finnair

Finnair bestellt fünf neue Airbus A321ER

Die finnische Fluggesellschaft Finnair wird fünf neue Flugzeuge des Typs Airbus A321ER bestellen. Die Reichweite dieser Maschine beträgt über 5000 Kilometer. Das ermöglicht zum Beispiel Direktflüge von Finnland zu den Kanarischen Inseln. Finnair ist die erste Fluggesellschaft, die die Anschaffung dieser weiterentwickelten Version des Airbus A321 plant. Die erste Lieferung ist für das Jahr 2013 vorgesehen.

Die Flotte von Finnair ist eine der modernsten der Welt. Das neue A321-Modell verbraucht weniger Treibstoff als sein Vorgänger und produziert weniger Emissionen. Ökologisch interessant sind insbesondere die Flügelspitzen des neuen Modells: Sie verringern den Treibstoffverbrauch um bis zu vier Prozent. Die neuen A321ER-Flugzeuge werden über rund 200 Sitzplätze verfügen. Insgesamt beträgt der Wert der Bestellung über 400 Millionen Euro, basierend auf dem Listenpreis.

In den nächsten Jahren wird dieser neue Flugzeugtyp vier Boeing 757-Flugzeuge ersetzen, die bei Finnair derzeit für Ferienflüge eingesetzt werden. Das neue Flugzeug wird verbesserte Synergien zwischen dem planmäßigem Flugangebot von Finnair und den Ferienflügen schaffen. Die finnische Fluggesellschaft strebt an, ihren Marktanteil auf dem wachsenden Markt der Ferienflüge zu erhöhen.

Finnair erneuert ihre Flotte seit 1999 systematisch. Dadurch will die Fluggesellschaft ihre Emissionen zwischen 1999 und 2017 um mindestens 41 Prozent senken. (Finnair)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: