11. Juni 2010, Johannesburg

WM-Eröffnungsfeier ohne Nelson Mandela

Nach dem tragischen Unfalltod seiner Urenkelin Zenani Mandela am gestrigen Abend hat Nelson Mandela seine Teilnahme an der Eröffnungsfeier er Fußball-WM in Johannesburg abgesagt. Das 13-jährige Mädchen war auf dem Heimweg im Anschluss an das Eröffnungskonzert des Großereignisses in einem Auto verunglückt. Die Fahrerin des Wagens, der sich mehrfach überschlug, stand anscheinend unter Alkoholeinfluss und wurde von der Polizei wegen fahrlässiger Tötung festgenommen.

Bei dem Auftaktkonzert war auch die Mutter von Zenani, Zoleka Seakamela anwesend, diese fuhr jedoch mit einem anderen Auto zurück. Mandelas Ex-Frau Winnie Madikizela-Mandela, die ebenfalls die Veranstaltung besucht hatte, wurde laut Medienberichten mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: