15. Juni 2010, Flughafen Hamburg, Radisson

Radisson Blu am Hamburger Airport mit „Certified Conference Hotel“-Prüfsiegel ausgezeichnet

Das Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport hat das Prüfsiegel zum „Certified Conference Hotel“ und „Certified Business Hotel“ erhalten. Träger dieser begehrten Auszeichnung sind der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR), die Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM), das German Convention Bureau e.V. (GCB) und die Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. Das Siegel basiert auf den „Verbandskriterien Tagungshotel“, die gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) entwickelt wurden und ein professionelles Tagungshotel kennzeichnen.

Verwendet werden sieben Kategorien, die einer Vielzahl von Pflichtkriterien zugeordnet sind: Im Prüfkatalog finden sich nicht nur die Ansprüche an die baulichen Gegebenheiten eines Hotels, sondern auch an den gesamten Prozess der Veranstaltungsabwicklung.

„Wir freuen uns, die Prüfung bestanden zu haben – sie unterstreicht unsere Bedeutung und Kompetenz als führende Adresse für Geschäftskunden am Hamburger Flughafen“, sagt Holger Herrmann, General Manager des Radisson Blu Hotels. Das 2009 neu eröffnete First Class-Haus mit 266 Zimmern & Suiten sowie dem italienischen Restaurant „Filini“ bietet 1000 Quadratmeter Eventfläche mit 15 multifunktionalen Veranstaltungsräumen, die alle über Tageslicht, individuell regelbare Klimaanlage sowie modernste Technik, inklusive kostenfreiem Highspeed-Internetzugang verfügen. Einige Räume können zudem variabel kombiniert werden. Der größte Raum umfasst 310 Quadratmeter und bietet bis zu 300 Personen Platz. „Für welche Eventgröße und -art sich unsere Gäste auch entscheiden, unsere individuelle und persönliche Betreuung stellt sicher, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg wird“, so Herrmann weiter.

„Qualität definieren wir bei Certified Conference Hotel vor allen Dingen in Bezug auf die Dienstleistungen und Prozesse, die ein Tagungshotel erbringen muss“, unterstreicht auch Michael Blaumeiser, Projektbetreuer der Zertifizierung. Herzstück des Zertifikats und der Kriterien seien unter anderem die Betreuungsleistungen. Das beginne bei der Anfrage, die innerhalb von 24 Stunden beantwortet werden müsse, gehe über einen zentralen Ansprechpartner, der vor, während und nach der Tagung für Kundenwünsche da ist, bis hin zur Abrechnung, die spätestens 14 Tage nach Veranstaltungsende vorzuliegen habe. Selbstverständlich beleuchte das Zertifikat aber das gesamte Hotel: den Tagungsbereich nach Raummaßen, Deckenhöhen und Ausstattung, den Verpflegungsbereich nach Serviceflexibilität und den Übernachtungsbereich nach Kriterien, die während einer Geschäftsreise relevant sind.

Als „Certified Conference Hotel“ und „Certified Business Hotel“ wird das Radisson Blu Hotel Hamburg Airport bei www.intergerma.de in der Hotelliste mit dem Logo der Zertifizierung gekennzeichnet. Zudem wird es bei www.tagungsplaner.der sowie www.hrs.de gesondert gekennzeichnet. (The Rezior Hotel Group)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: