17. Juni 2010, Allgäu Airport

500.000 Ryanair-Fluggast landet am Allgäu Airport

In Bremen ahnungslos gestartet – und in Memmingen mit Blumen und einem Freiticket überrascht. So erging es Christel Glöckner aus Königsbrunn bei Augsburg, die auf dem Allgäu Airport als 500.000 Fluggast der irischen Airline Ryanair begrüßt wurde. Christel Glöckner hatte ihren Sohn in Bremen besucht und einige Tage in der Hansestadt im hohen Norden verbracht. Da ihr Sohn in Bremen wohnt, nutzt sie die direkte Flugverbindung von Memmingen nach Bremen häufig. Bei ihrer Ankunft begrüßten sie Henrike Schmidt, Sales & Marketing Managerin der Ryanair und Katrin Heinzmann, Teammanagerin Marketing des Allgäu Airport.

Die im Geschäftsjahr 2009 erzielte Passagier-Zuwachsrate fast 76 Prozent stehe, so die Verantwortlichen, natürlich auch in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Engagement von Ryanair. Die Airline hatte im April letzten Jahres den Flugbetrieb ab Memmingen aufgenommen. Der Airport zählt im Streckenetz der Iren seitdem zu den am stärksten wachsenden Destinationen. Auch weiterhin deuten die Buchungszahlen auf Expansion. Neu ab November: Drei mal pro Woche ein Flug nach Porto.

Weitere Infos unter: www.allgaeu-airport.de. (Allgäu Airport GmbH & Co KG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: