17. Juni 2010, China

Reiseziel China liegt im EXPO-Jahr im Trend

Ein Besuch in China liegt in diesem Jahr im Trend. Schon über 6,54 Millionen ausländische Übernachtungsgäste besuchten in den Monaten Januar bis April die Volksrepublik China. Dies entspricht einem Anstieg von knapp 21 Prozent im Vergleich zu 2009. Auch die Zahl der deutschen Touristen ist von Januar bis April 2010 gestiegen. Insgesamt übernachteten bereits 188.000 Deutsche im Reich der Mitte. Dies entspricht einem Anstieg von knapp 13,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2009.

„Wir freuen uns natürlich sehr über die Zunahme der Gästezahlen“, so Herr Di Kangfei, kommissarischer Leiter des Fremdenverkehrsamtes der VR China in Frankfurt. „In den letzten Jahren wurde viel in die touristische Infrastruktur des Landes investiert. Dies macht das Reisen durch China nun noch angenehmer. Außerdem ist China in diesem Jahr Gastgeber eines außergewöhnlichen Events: Die EXPO in Shanghai. Wir erhoffen uns auch durch die EXPO steigende Besucherzahlen aus aller Welt.“, so Di weiter.

Die Weltausstellung in Shanghai öffnete am 1. Mai ihre Tore für die Besucher. Bis zum 31. Oktober werden insgesamt 70 Millionen Gäste erwartet, darunter 3,5 Millionen aus Übersee. In den ersten 47 Tagen der Weltausstellung konnten bereits knapp 15 Millionen Besucher begrüßt werden. (FVA China)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: