17. Juni 2010, Fußball

Schweinsteiger kann gegen Serbien auflaufen

Die letzten Zweifel sind ausgeräumt: Bastian Schweinsteiger wird im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Serbien auflaufen können. Nach einer Erkältung und wiederholtem Fehlen bei Trainingseinheiten gab es zuletzt Spekulationen um eine mögliche Zwangspause des deutschen Vize-Kapitäns. Die deutschen Fans können nun aber aufatmen: der 25jährige nahm nach zweitägiger Pause beim offiziellen Abschlusstraining dabei und präsentierte sich topfit.

Die letzte Einheit vor dem vielleicht vorentscheidenden Spiel wurde aufgrund von Problemen mit dem Rasen kurzfristig aus dem Nelson Mandela Bay Stadium von Port Elizabeth in das Super Stadium von Atteridgeville verlegt. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: