18. Juni 2010, Niedersachsen

Gefälschte Tickets für Hurricane-Festival im Umlauf

Rund 70.000 Musikfans aus allen Regionen erwarten die Veranstalter des „Hurricane“-Festivals an diesem Wochenende auf den Eichenring im niedersächsischen Scheeßel. Auf einige von ihnen könnte jedoch eine böse Überraschung warten. Die Polizei warnt vor gefälschten Tickets, die im Umlauf sind. Mit den unechten Eintrittskarten bleibt den Besuchern der Eintritt auf das Konzertgelände verwehrt.

Die bisher insgesamt 120 aufgetauchten Fälschungen wurden von ihren Besitzern über das Internet bestellt und sehen den Originalen zum Verwechseln ähnlich. Betroffenen bleibt nur, sich eine neue, richtige Karte zu kaufen oder den Festivalbesuch ad acta zu legen. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: