18. Juni 2010, Ferienland Kufstein

Quadro Nuevo zu Gast in Mariastein

Maristein, die kleinste Gemeinde des Bezirks Kufstein, feiert gleich doppelt Jubiläum: 650 Jahre „Burg am Stayn“ und 550 Jahre Gnadenbild bzw. Wallfahrt in Mariastein. Zu diesem Anlass lassen natürlich auch die Mariasteiner KulturRitter lautstark von sich hören. Das nächste Event: Quadro Nuevo spielen am Samstag, den 10. Juli im Kulturzelt am Parkplatz West der Wallfahrtskirche. Für die KulturRitter ist das Konzert die größte Veranstaltung bisher, denn Quadro Nuevo sind international bekannt und überaus erfolgreich. Wer die vier Bayern einmal live erlebt hat, ist der Musik bedingungslos verfallen. Sie an einem so besonderen Ort zu hören wie in Mariastein, in der bezaubernden Atmosphäre der Wallfahrtskirche, wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, waghalsige Improvisationen, Melodien aus dem alten Europa und mediterrane Leichtigkeit verdichten sich im Konzert von Quadro Nuevo zu märchenhaften Klangfabeln.
Sie erzählen vom Vagabundenleben, den Erfahrungen und Begegnungen auf der großen Reise des Lebens, den kleinen Zufällen und den großen Momenten, von Zartheit und wildem Temperament, immer getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden, zwischen verzehrender Sehnsucht und genussvoller Erfüllung – zwischen dem Bitteren und dem Süßen.

Nach vielen internationalen Auszeichnungen erhielten Quadro Nuevo im Mai 2010 den ECHO Jazz als bester Live Act und wurde so mit dem höchsten Deutschen Musikpreis von der Deutschen Phono-Akademie ausgezeichnet.

In Mariastein spielen sie in dieser Besetzung: Mulo Francel: Saxophone, Klarinetten; D.D. Lowka: Kontrabass, Perkussion; Andreas Hinterseher: Akkordeon, Vibrandoneon; Evelyn Huber: Harfe, Salterio

Veranstaltungsort: Kulturzelt am Parkplatz West der Wallfahrtskirche Mariastein (bei schönem Wetter mit offenem Dach und freiem Blick zur Wallfahrtskirche, bei Schlechtwetter geheizt). Die KulturRitter sorgen wie immer neben den musikalischen auch für kulinarische Höhepunkte.

Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. VVK: 21,- Euro bei allen Raiffeisenbanken Tirols und unter www.kulturritter.at; AK: 25,- Euro. (Ferienregion Hohe Salve)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: