18. Juni 2010, Südtirol

Ritterlicher Aktivsommer in den Dolomiten

Warme klare Sommerluft, saftig grüne Wiesen und imposante Felsen, die in der Sonne funkeln: Die Südtiroler Dolomiten sind ein Schatzkisterl für Erholungssuchende. Mittendrin liegt eine Oase der Glückseligkeit – die Seiser Alm. Europas größte Hochalm (1.680–2.350 m) bietet Naturliebhabern eine atemberaubende Kulisse für vielfältige Aktivitäten. Für Gäste der Familie Oberhofer im Wellness- und Gourmethotel Ritterhof***S in Seis am Schlern beginnt die aktive Erholung direkt am Hotel.

Von der Haustür weg starten herrliche Wander- und Spazierwege. Mit der nur wenige hundert Meter entfernten Gondelbahn schweben sie auf die Seiser Alm und entdecken bei einer geführten Wandertour typische Almpflanzen und seltene Orchideen. Zwischen dem Grün verbergen sich viele Kräuter, mit denen die berühmten Schlernhexen einst ihre Zaubertinkturen mixten. Es wird gemunkelt, dass noch heute verwunschene Kräuter den Menschen im Schlerngebiet (2.563 m) Kraft und Gelassenheit verleihen.

Am Abend, wenn die Wanderer von ihren Touren zurückkehren, wecken die Wellnessoase „Zur Waldburg“ und das neue Ruheparadies „Garten der Träume“ im Ritterhof die Lebensgeister. Mit neuer Energie geht’s auf zum Dolce Vita auf südtirolerisch! Die Genießerwoche „Ritterhof Mediterrane“ (21.–28.08.2010) verbindet die Kultur der Alpenländer mit dem südländischen Flair Italiens. Mit dem Bus werden die Ritterhof-Gäste nach Verona chauffiert. In der Abenddämmerung genießen sie die romantische Stadt und eine zauberhafte Opernaufführung wie „Aida“, „Nabucco“ oder „Rigoletto“ in der legendären Arena zu Verona. Zurück im Ritterhof verwöhnt Familie Oberhofer die Gaumen mit italienischen und Südtiroler Weinen sowie Gourmetspezialitäten von der Adria. (Hotel Ritterhof***S)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: