18. Juni 2010, Sport

Zwei Top-Rennserien beim Radical Speed Weekend am Nürburgring

Das Radical Speed Weekend präsentiert vom 26. bis 27. Juni 2010 erstmals zwei Top-Rennserien gemeinsam am Nürburgring: die Radical Masters mit den weltweit schnellsten Sportprototypen sowie die Superleague Formula mit ihren V12 befeuerten und bis 750 PS starken Formel-Boliden.

Zusätzlich zur Rennaction auf der Strecke erleben die Zuschauer Rennsport zum Anfassen. Dank des freien Zugangs zum Fahrerlager sowie mehrerer Pitwalks wird Motorsport zum hautnahen Erlebnis für die ganze Familie.

Fußball-Fans kommen beim Radical Speed Weekend ebenfalls auf ihre Kosten und erleben neben erstklassigem Rennsport auch die Fußball-WM am Ring. Auf Europas größter Video-Leinwand, der ring°wall inmitten des ring°boulevard, sowie auf den Großbildleinwänden im Eifeldorf Grüne Hölle werden die Achtelfinalspiele der Fußball-WM live übertragen. Darüber hinaus vereint die Superleague Formula die zwei populärsten Sportarten der Welt – die Leidenschaft des Fußballs mit dem Nervenkitzel des Motorsports. Die Formelboliden gehen in den Vereinsfarben europäischer Spitzenclubs wie AC Mailand, AS Rom, Atletico Madrid und Tottenham Hotspurs an den Start und auf Titeljagd nach der Meisterschaft.

Veranstaltet wird das Radical Speed Weekend von International Motorsport Events in Zusammenarbeit mit dem AC Mayen, der als sportlicher Ausrichter gewonnen werden konnte. (Radical Sportcars)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: