21. Juni 2010, TUI

Gästebiathlon bei TUI

Auf die Bretter, fertig, los: Für Gipfelstürmer, Abfahrer und Sonnenanbeter, die ihr persönliches Wintermärchen wahr werden lassen möchten, bietet TUI im Winter 2010/11 außergewöhnliche Angebote. Damit Schneefans in dem 562 Seiten starken Wintersportkatalog den Überblick behalten, hat Deutschlands führender Reiseveranstalter die Beratungshilfen erweitert. Dank einer klaren Aufteilung mit neu gestalteten Hotel- und Skigebietsignets sowie ausklappbaren Beratungsseiten findet jeder Wintersportler unter den mehr als 600 Hotels in acht Ländern das Passende.

Im weißen Schnee ins Schwarze treffen: Biathlon-Schnupperwoche in Italien
Treffsicher ins Wintervergnügen geht es mit der Biathlon-Schnupperwoche der Alpin Schule Innsbruck (ASI). Eine Woche lang treten Langläufer und Hobby-Biathleten im italienischen Antholzertal in die Erfolgsspur von Kati Wilhelm und Co. Im Weltcup-Biathlonzentrum auf 1.600 Metern Höhe feilt ein Coach mit den Urlaubern an ihrer Technik. In Kleingruppen mit maximal sechs Teilnehmern wird der individuelle Leistungsstand berücksichtigt – die Reise ist somit für Einsteiger und Geübte gleichermaßen geeignet.
Die einwöchige Biathlon-Schnupperwoche ist inklusive sieben Übernachtungen im Vier-Sterne-Santéshotel Wegerhof ab 765 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension buchbar. Die Ausrüstung und die Betreuung durch Langlauf- und Biathlonlehrer sind bereits im Preis enthalten.

Hoch, höher, Kühtai: Neuer Wintersportort in Österreich
Neu im TUI Wintersportprogramm ist Kühtai, mit 2.000 Metern der höchstgelegene Wintersportort Österreichs. Pünktlich zur Saison eröffnet dort das Vier-Sterne-Hotel Alpenrose. Es liegt mitten im Skigebiet von Kühtai und überzeugt unter anderem durch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis: Eine Übernachtung ist ab 60 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Ebenfalls ausgebaut hat TUI das Wintersportangebot in der Schweiz sowie in Polen und Tschechien. Für Kühtai gilt die TUI Schneegarantie, die TUI im Winter 2010/11 fortsetzt: Wintersportler, die bis zum 3. April 2011 eine Reise in ein TUI Hotel mit Schneegarantie buchen, können kostenfrei auf einen späteren Zeitpunkt oder ein anderes Ferienziel aus einem der 23 TUI Kataloge umbuchen, wenn bis sieben Tage vor Anreise aufgrund von Schneemangel weniger als 75 Prozent der Lifte im Skigebiet des Zielortes geöffnet haben.

Wintersportangebot auf der Fernstrecke ausgebaut
Eine steigende Nachfrage verzeichnet TUI beim Wintersport auch in der Ferne: In Kanada und den USA wurde das Angebot zum Winter 2010/11 deutlich aufgestockt. Insgesamt 28 Hotels in neun Skigebieten stehen im Katalog TUI Fernreisen USA und Kanada zur Auswahl. Eines von sieben neuen Hotels in Kanada ist zum Beispiel die Crystal Lodge, im Zentrum des Olympia-Ortes Whistler in der Provinz British Columbia.
Eine Übernachtung in dem Drei-Sterne-Plus-Hotel ist bereits ab 39 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Neu bei TUI Wolters: Hundeschlittentour durch die norwegische Wildnis
Verschneite Winterlandschaften lassen sich nicht nur auf Skiern oder Snowboards durchqueren – viel abenteuerlicher ist eine Fahrt mit dem Hundeschlitten. Neu im TUI Wolters Katalog „Hurtigruten, Antarktis und Nordeuropa“ ist die neuntägige Aktivreise „Huskygespann on Tour“. Höhepunkt ist die dreitägige Hundeschlittensafari durch die winterliche Bergwelt des Dovrefjell Nationalparks in Norwegen. Ebenfalls auf dem Programm stehen eine Nachtfahrt im Pferdeschlitten, ein Ausritt auf Islandpferden, ein Bad in einem beheizten Badebottich im Freien und ein Besuch der norwegischen Hauptstadt Oslo. (TUI)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: