23. Juni 2010, Vorarlberg

Safari aus der Vogelperspektive

In Warth-Schröcken bringt eine einzigartige Flying Fox Safari Naturerlebnisse aus der Vogelperspektive: An sechs aufeinander folgenden Bahnen rauscht man mehr als einen Kilometer weit ins Tal und bewältigt dabei 350 Höhenmeter – über Flüsse, Wälder und Schluchten in bis zu 90 Metern Höhe.

Eine bislang einzigartige Flying Fox Safari können Gäste in Warth-Schröcken erleben: Sechs aufeinander folgende Bahnen, in 20 bis 90 Metern Höhe mit einer Gesamtlänge von über einem Kilometer sorgen bei dieser einzigartigen Flying Fox Tour für Adrenalinschübe und außergewöhnliche Perspektiven. Auf mehreren Stationen sind die Besucher über einen Klettergurt an einem Stahlseil mit Rolle befestigt und rauschen auf den gespannten Seilen ins Tal. Das Besondere: Die sechs Bahnen führen durch eine traumhafte Landschaft über Flüsse und Schluchten, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich sind. Insgesamt führt die Tour über 350 Höhenmeter und bietet dabei viel Naturerlebnis aus der Vogelperspektive.

Wer Lust auf noch mehr Nervenkitzel hat, findet im Abenteuerpark Schröcken drei Hochseil-Parcours über Naturfelsen, Wildbäche und Bäume. Geeignet ist die Flying Fox Park Safari für Kinder ab sechs Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, Termine sind von 4. Juni bis 9. Oktober jeweils Mittwoch, Freitag und Samstag. Inklusive Sicherheitsausrüstung und professionelles Guiding beträgt der Preis für zwei Stunden Abenteuer 17 Euro bzw. 15 Euro für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Für Vereine und Gruppen gibt es Sondertarife. (Warth-Schröcken Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: