25. Juni 2010, Ostbayern

Ganzjährige Veranstaltungsreihe zu Ehren Schönwerths

Franz Xaver von Schönwerth sammelte Märchen, Sagen und Legenden, Sprichwörter und Schwänke, Kinderreime und -lieder und gilt als einer der bedeutendsten Volkskundler und Brauchtumsexperten der Oberpfalz. „Nirgendwo in Deutschland ist umsichtiger, voller und mit so leisem Gespür gesammelt worden“, sagte der deutsche Schriftsteller und Mythologe Jakob Grimm über ihn. Im Jahr 2010 hätte Schönwerth seinen 200. Geburtstag gefeiert – für seine Geburtsstadt Amberg Anlass, ihrem berühmten Sohn eine ganzjährige Veranstaltungsreihe zu widmen.

Unter der Überschrift „Schönwerth“ steht im Monat Juli die Schaufenstergestaltung der Amberger Geschäfte. Genau am Geburtstag Schönwerths, dem 17. Juli, findet im Stadttheater ein Festakt statt, außerdem wird der „Schönwerth-Garten“ vorgestellt. Bei weiteren Terminen werden Schönwerth-Sagen aufgeführt, in Restaurants und Wirtshäusern werden traditionelle Speisen serviert und mit zeitgemäßer Musik untermalt.

Informationen: Tourist-Information Amberg, Hallplatz 2, 92224 Amberg, Tel. 09621/10233, Fax 09621/10863, tourismus@amberg.de, www.amberg.de. (TV Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: