25. Juni 2010, Deutschland, Hotels, Multimedia

Hoteltipps fürs Public Viewing

Pünktlich zur überstandenen Vorrunde der deutschen Fußballnationalmannschaft wird das Wetter besser und die Fans in Deutschland freuen sich auf das gemeinsame Public Viewing unter freiem Himmel. Wer Fußballschauen und Städtetrip verbinden möchte, sucht sich am besten ein Hotel ganz in der Nähe der großen Fanmeilen.

Europas führendes Hotelportal HRS stellt die beliebtesten HRS-Hotels im Umkreis von etwa einem Kilometer (variiert je nach Stadt) um die großen Public Viewing Areas in Berlin, Hamburg, München, Köln, Leipzig und Frankfurt am Main vor. Alle Hotels wurden mit mindestens sieben von zehn möglichen Punkten von den HRS-Gästen bewertet und haben am kommenden Wochenende freie Zimmer (Stand 25. Juni 2010).

Berlin:
Die große Fanmeile auf der Straße des 17. Juni ist ab 23. Juni 2010 geöffnet und bietet Platz für bis zu 500.000 Zuschauer.

• InterContinental Berlin: Das Hotel liegt auf der anderen Seite des Zoologischen Gartens und beheimatet die beliebte Marlene Bar und ein Sternerestaurant. Das 5-Sterne-Hotel wurde von den HRS-Gästen mit 8,4 von 10 Punkten bewertet.

• Motel One Berlin-Bellevue: Von der Fanmeile ist das Haus fußläufig zu erreichen und punktet mit günstigen Preisen. Das 2-Sterne-Hotel wurde von den HRS-Gästen mit 8,3 von 10 Punkten bewertet.

• Abion Spreebogen Waterside Hotel: Direkt am Spreeufer gelegen, verfügt das Haus über einen eigenen Schiffsanleger für Ausflugsboote. Das 4-Sterne-Hotel wurde von den HRS-Gästen mit 8,1 von 10 Punkten bewertet.

Hamburg:
Auf dem Heiligengeistfeld auf St. Pauli treffen sich im WM-Zeitraum eine Million Besucher zum gemeinsamen Jubeln. Bis zu 70.000 Besucher fasst die Fanmeile pro Spiel.

• East Design Hotel: Die Design-Oase an der berühmten Reeperbahn besticht laut HRS-Gäste besonders durch seine tolle Atmosphäre. Das 4-Sterne-Haus wurde mit 8,4 von 10 Punkten bewertet.

• Baseler Hof: Das traditionell eingerichtete Haus bietet ein kostenfreies Nahverkehrs-Ticket für drei Tage. Das 4-Sterne-Haus hat von den HRS-Gästen 7,6 von 10 Punkten erhalten.

• Alte Wache: HRS-Gäste können die Internet-Terminals des Stadt-Hotels gratis benutzen. Mit 7,3 Punkten bewerteten die HRS-Gäste das 3-Sterne-Hotel.

München:
Im Münchner Olympiastadion, auf dem Gelände des Olympiaparks, treffen sich zwischen 35.000 und 60.000 Zuschauer zum öffentlichen WM schauen.

• HOtello Fallmerayerstrasse: Das Designhotel liegt im Stadtteil Schwabing südöstlich des Olympiaparks. Das 3-Sterne-Hotel wurde mit 7,8 von 10 Punkten bewertet.

• Four Points by Sheraton Olympiapark: Das Hotel lockt mit einem Zimmerblick über Münchens Dächer aus dem 13. bis 15. Stock. Das 3-Sterne-Hotel erhielt 7,7 von 10 möglichen Punkten von den HRS-Gästen.

• Vitalis: Am Südeingang des Olympiaparks liegt das 4-Sterne-Haus mit hoteleigenem Restaurant mit bayerisch-mediterraner Küche. Die HRS-Gäste gaben 7,5 von 10 Punkten.

Köln:
18.000 Zuschauer finden in der Kölner LanxessArena Platz und weitere 15.000 Zuschauer vor dem Stadion. Ab dem Viertelfinale werden alle Spiele übertragen, davor nur die der DFB-Elf.

• Günnewig Stadtpalais: Das 4-Sterne-Hotel wurde im Mai 2010 eröffnet und ist direkt im Süden der Arena gelegen. Seitdem wurde das neue Hotel von den HRS-Gästen mit 8,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

• Kolpinghaus Messehotel: Das Hotel liegt ebenfalls westlich der Arena und bietet seinen Gästen einen kostenlosen Hotelparkplatz. Das 3-Sterne-Hotel erreichte in der Gästewertung 7,6 von 10 Punkten.

• Insel Hotel: Das Hotel ist fußläufig erreichbar und liegt westlich der Arena im Stadtteil Deutz. Das 3-Sterne-Haus erhielt 7,5 von 10 Punkten.

Frankfurt am Main:
In der Commerzbank Arena, die Plätze für 40.000 Besucher bietet, schauen die Frankfurter gemeinsam Fußball und drücken der deutschen Elf die Daumen. Die Sportstätte liegt ganz in der Nähe des Frankfurter Flughafens.

• Sheraton Congress Hotel Frankfurt: Das 4-Sterne-Hotel ist mit Pool, Sauna und zwei Restaurants ausgestattet und hat von den HRS-Gästen 7,9 von 10 Punkten bekommen.

• Bristol: Das 4-Sterne-Hotel liegt etwas entfernt von der Arena im Stadtzentrum punktet aber mit einer 24-Stunden-Bar. Die HRS-Gäste bewerteten das Design-Hotel mit 7,1 von 10 Punkten.

• Leonardo Frankfurt Airport: Das Hotel liegt sehr nahe dem Public Viewing Area in der Commerzbank Arena und hat einen Airport-Shuttle. Das 4-Sterne-Haus wurde mit 7,1 von 10 Punkten bewertet.

Leipzig:
Leipzigs größte Leinwand bietet das Zentralstadion, das 20.000 Zuschauer zum Public Viewing empfangen kann.

• Fürstenhof The Luxury Collection: Das Haus wurde im Stil eines klassizistischen Patrizierpalais erbaut und liegt westlich des Dresdner Sportgeländes. Das luxuriöse 5-Sterne-Haus bekam von den HRS-Gästen 8,6 von 10 Punkten.

• The Westin Leipzig: liegt verkehrsgünstig in der Nähe des Hauptbahnhofs und bietet Leipzigs größten Hotelpool. Das 4-Sterne-Haus erhielt von den HRS-Gästen durchschnittlich 8,4 von 10 Punkten.

• Merseburger Hof: Das familiär geführtes 3-Sterne-Hotel liegt im Stadtteil Altlindenau. Die HRS-Gäste bewerteten das Hotel mit 7,1 von 10 möglichen Punkten. (HRS)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: