25. Juni 2010, Grömitz, Lübecker Bucht

Lichtersommer in Grömitz

Zwischen dem 14. Juli und dem 25. August 2010 verwandelt sich das beliebte Ostseebad Grömitz in ein Meer aus Lichtern und Farben. Mit dem „Grömitzer Lichtersommer“ feiert der beliebte Urlaubsort in diesem Jahr erstmals die Helligkeit der langen Nächte. Jeweils mittwochs werden bei Einbruch der Dunkelheit an wechselnden Orten Inszenierungen aus Feuer, Licht und Laser veranstaltet.

Den Anfang am 14. Juli macht eine fulminante Show aus farbenfrohen Laserstrahlen am Abendhimmel des Grömitzer Kurparks. Eine Woche später ist der Yachthafen dann Kulisse für feurige Rhythmen der lateinamerikanischen Sambagruppe „La Cubana“, welche nach sommerlicher Musik und dynamischen Tänzen mit einem ebenso berauschenden Feuerwerk ihren Auftritt abschließt. Ruhigere Töne werden schließlich am 28. Juli im ehemaligen Benediktinerkloster Cismar angestimmt, wenn Flügel- und Keyboardtasten zauberhafte Klänge aus Barock- und Neuzeit spielen und der Innenhof in sanftes Licht getaucht wird.

Am 4. August entbrennen die Fackeln der „Femmes Inflammables“ bei einer spektakulären Feuershow, die mit Tanz und Akrobatik den Zuschauern im Grömitzer Strandhaus einheizt. Anschließend sorgen afrikanische Trommler für eine unterhaltsame Nacht. Kurz vor Abschluss des Grömitzer Lichtersommers lockt erneut ein imposantes Feuerwerk kleine und große Sternengucker ans Ufer der Ostsee. Mit einem leuchtenden Fackelmarsch am 18. August wird der Grömitzer Lichtersommer dann verabschiedet. In Begleitung eines Spielmannszugs ziehen dann orange-gelbe Tupfen durch die Straßen des Urlaubsortes und kommen für einen Tanzabend für Groß und Klein zusammen. (TS Grömitz)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: