27. Juni 2010, Kenia

Renoviertes Temple Point Resort erweitert Angebot

Das Temple Point Resort, ein Vier-Sterne-Resort bei Watamu an der Nordküste Kenias, wird momentan umfangreichen Renovierungen unterzogen. Dabei werden vor allem Zimmer, Restaurant und die Gartenanlagen aufgewertet um den Kunden mehr Komfort und Luxus zu bieten. Das Resort bemüht sich außerdem, sein Angebotsspektrum zu erweitern, weg vom All-Inclusive-Badeurlaub und hin zu einer differenzierteren Produktpalette mit Aktivitäten und Exkursionen in den Bereichen Wassersport, Aktiv-, Kultur- und Natururlaub.

Neben Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln stehen Gästen des Temple Point Resorts nun auch Bellyboards, Katamaran, Kanus, Kajaks, Glasbodenboot und Wasserski zur Verfügung. Per Glasbodenboot oder Kanu kann außerdem der nahegelegene Mida Creek erkundet werden, eine von Mangroven umgebene Bucht, welche als eines der wichtigsten Vogelschutzgebiete Afrikas gilt (www.templepointresort.com). (Kenya Tourist Board Deutschland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: